Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stadt erneuert Begrenzungen von Hochbeeten

Laatzen-Mitte Stadt erneuert Begrenzungen von Hochbeeten

Die Stadt Laatzen erneuert derzeit an der Straße im Langen Feld sieben Baumscheiben - allerdings stimmen die Maße nicht mit den Vorläufern überein. Anwohner befürchten nun, dass sich die Stadt verplant hat. Die winkt jedoch ab: Das Ganze sei Absicht, die entstandenen Lücken würden noch geschlossen.

Voriger Artikel
CDU und FDP wollen Blockheizkraftwerk am EKS
Nächster Artikel
Drittklässler lernen Tai-Chi und Solmisation

Dietmar Beyersdorf (von links), Victor Ott und Kerstin Vogel vom Betriebshof wechseln die Seitenumrandungen einer Baumscheibe an der Straße Im Langen Feld gegen neue aus. Die alten Balken waren etwa 15 Jahre alt und zum Teil bereits stark verwittert.

Quelle: Daniel Junker

Laatzen-Mitte. 15 Jahre lang waren die Holzbohlen, die die sieben große Baumbeete im Langen Feld begrenzen, Wind und Wetter ausgesetzt. Mittlerweile sind die Balken allerdings so verwittert, dass die Stadt sie austauschen lässt. Verbaut werden Lärche-Gartenbauschwellen.

Wer genau hinsieht, sieht allerdings größere Lücken, die zwischen den Beeten und dem angrenzenden Pflaster aufgetan haben. "Da hat sich der Chef doch um 30 bis 50 Zentimeter vermessen", meint ein Bewohner der angrenzenden Häuser. Die Balken bieten so jetzt Angriffsflächen für Wasser. "So werden die Dinger nicht allzu lange halten", fürchtet er.

Die Stadt beschwichtigt: Die Lücken würden Mitarbeiter des Betriebshofs noch mit Erde auffüllen, versichert Stadtsprecher Matthias Brinkmann. Das Ganze hänge keineswegs mit einem Planungsfehler zusammen. Stattdessen habe die Stadt versucht, Kosten zu sparen: Statt wie bislang zwei Bohlen übereinander zu legen, hätten die Mitarbeiter jetzt etwas größere Bohlen hochkant gesetzt - dadurch sei der Spalt zwischen Bohlen und Pflaster entstanden. Das Material koste auf diese Weise etwa 2.600 Euro - sonst wären es mehr gewesen.

Ganz verzichten könne man auf die Balken übrigens nicht: Sie dienten dem Schutz der Bäume und dem angrenzenden Erdreich vor parkenden Autos.

doc6u66bo19ero10qk4fly5

Fotostrecke Laatzen: Stadt erneuert Begrenzungen von Hochbeeten

Zur Bildergalerie

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wd7h3eykqwxuh443go
Kita im Familienzentrum wird zum Forscher-Haus

Fotostrecke Laatzen: Kita im Familienzentrum wird zum Forscher-Haus