Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ampelmast steht nicht mehr im Weg

Gleidingen Ampelmast steht nicht mehr im Weg

Dieser Ampelmast hat genervt: Jahrelang haben sich Seniorenbeirat und Ortsrat über den Metallmast geärgert, der auf Höhe der Kirche an der Hildesheimer Straße mitten auf dem Geh- und Radweg stand. Inzwischen hat die Stadt die Barriere versetzt - zur Freude des Seniorenbeirats.

Voriger Artikel
Winzerfest und Laatzen-Leine-Lauf stehen bevor
Nächster Artikel
Beton der DRV reicht für rund 50 Kilometer Straße

Klaus-Dieter Meyer und Margrit Kube sehen die Versetzung der Barriere-Ampel an der Hildesheimer Straße auch als Erfolg des Seniorenbeirats an.

Quelle: Thomas Böger

Gleidingen. "Das ist ein schöner Erfolg", finden Klaus-Dieter Meyer und Margrit Kube. Lange hatten die Mitglieder des Seniorenbeirats sich dafür stark gemacht, den Engpass für Radfahrer und Fußgänger zu beseitigen, auch im Ortsrat gibt es seit mindestens 2009 Anträge zum Thema. Jetzt hat es endlich geklappt: Vor kurzem hat die Stadt den Ampelmast, der mitten auf dem kombinierten Rad- und Gehweg stand, rund einen Meter weg von der Straße versetzt.

"Es war wirklich für alle zu eng - Leute mit Rollatoren haben genauso Probleme gehabt wie andere, die sich an der Stelle gegenseitig behinderten", sagt Meyer. Schließlich handle es sich dort um einen Fernradweg, der von Hannover nach Hildesheim führt - der störende Mast sei einfach "ein Unding" gewesen.

Für den Seniorenbeirat reiht sich die Veränderung in eine Serie kleiner Erfolge, die das Gremium in den letzten Monaten erzielt hat. Meyer und Kube zählen dazu auch die Sanierung der Auffahrt an der Rethener Steinfeld-Brücke, die Verlängerung des Üstra-Begleitservices in Bussen und die wieder aufgelebten Üstra-Ticketangebote in Grasdorf und Rethen. Der Einsatz gegen die Sparkassen- und Postschließung in Alt-Laatzen hat zuletzt hingegen keine Früchte getragen. "Aber da bleiben wir dran", versichert Meyer, der mit der Post in Gesprächen sei.

doc6q3slqs99928pkny3s4

Uns so sah es früher aus: Wer den Engpass überwinden wollte, muss beispielsweise als Radfahrer im Slalom an Ampelmast und Parkschild vorbeikurven.

Quelle: Astrid Köhler
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smgo9f489h13i416chg
Die kleine Hexe begeistert die Besucher

Fotostrecke Laatzen: Die kleine Hexe begeistert die Besucher