Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kostenloser Fahrrad-Check auf dem Leineplatz

Laatzen-Mitte Kostenloser Fahrrad-Check auf dem Leineplatz

Anlässlich des Ende Mai beginnenden bundesweiten Wettbewerbs Stadtradeln bietet die Bürgerintiative Umweltschutz (BIU) in Kooperation mit der Stadt Laatzen und unterstützt von der Region einen kostenlosen Fahrrad-Check in Laatzen an: am Donnerstag, 11. Mai, von 13 bis 17 Uhr auf dem Leineplatz.

Voriger Artikel
Stadt sendet SOS ans Land - und soll mehr sparen
Nächster Artikel
Miersch und Flachsbarth auf guten Listenplätzen

Kostenloser Fahrrad-Check: Wie im April 2016 in Empelde – das Foto zeigt Mariano Gonzales (links) beim Einfetten einer Kette und Ralf Strobach beim Einstellen der Lichthalterung – bietet die Bürgerinitiative Umweltschutz (BUI) für Donnerstag, 11. April, auf dem Laatzener Leineplatz einen kostenlosen Fahrrad-Check samt einfachen Reparaturen an.

Quelle: Carsten Fricke (Archiv)

Laatzen-Mitte. Die am Donnerstagnachmittag dort vorgestellten Fahrräder werden auf Verkehrssicherheit und Funktionalität überprüft. Bei Bedarf würden auch Reifen aufgepumpt und Ketten gefettet und kleinere Probleme behoben, heißt es. Bei größeren Probleme sollen die Helfer Reparaturtipps geben.

Die BIU und Stadt Laatzen wolle mit dem Projekt Lust machen, das eigene Fahrrad fit zu machen und es öfter zu benutzen, erklärt Stadtsprecher Matthias Binkmann.

Die Stadtadeln-Kampagne beginnt am Sonntag, 28. Mai, mit einer Sternfahrt aus allen  Umlandkommunen zum Georgsplatz nach Hannover. Start in Laatzen ist dann um 10.40 Uhr am Rathausplatz.

Vergangenes Jahr radelte 59 für das Stadtradeln registrierte Laatzener in drei Wochen 25.442 Kilometer. Das Ergebnis solle in diesem Jahr möglichst übertroffen werden, so der Stadtsprecher.

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6waojjx62et17wzez66e
Gemeinde und Angehörige trauern um Pastor Hannes

Fotostrecke Laatzen: Gemeinde und Angehörige trauern um Pastor Hannes