Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Stiftertafel zeigt Spendernamen

Grasdorf Stiftertafel zeigt Spendernamen

Die Stiftung St. Marien Grasdorf hat am Sonntag ihren zehnten Geburtstag gefeiert. Zur Feier des Tages wurde eine besondere Tafel entfüllt.

Voriger Artikel
Germania Grasdorf setzt Zeichen gegen Rechts
Nächster Artikel
24-Jährige radelt allein 3000 Kilometer

Die Besucher schauen sich die Stiftertafel an, die in Kürze im Eingangsbereich im Turm der Kirche aufgehängt werden soll.

Quelle: Daniel Junker

Laatzen. Im Rahmen der Feierstunde enthüllten der Vorsitzende Hans-Herrmann Walten, Pastor Burkhard Straeck sowie Stiftungsinitiator Walter Battermann eine Tafel aus Plexiglas. Auf ihr sind die Namen der Spender zu lesen, die in den vergangenen zehn Jahren mindestens 500 Euro gespendet haben.

Ganz fertig ist die Stiftertafel allerdings noch nicht: Die Namen stehen bislang nur auf provisorisch angefertigten Etiketten. Die in Alubond geprägten Schilder seien in Arbeit, aber noch nicht fertig, so Straeck. Sobald die Schilder angebracht sind, wird die Tafel im Eingangsbereich der Kirche aufgehängt.

Besonders geehrt wurde Walter Battermann. Der Grasdorfer hatte vor zehn Jahren den Anstoß für die Gründung der Stiftung gegeben. Walten und Straeck sprachen ihm auch im Namen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz einen besonderen Dank aus.

Seit der Gründung vor zehn Jahren seien 75 000 Euro an Zustiftungen, Spenden und Zinsen zusammengekommen, sagte Walten. Als nächstes Großprojekt will die Stiftung die Orgelsanierung voranbringen.

von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sm4a1uz68yn2aqscj1
Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"

Fotostrecke Laatzen: Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"