Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Tanzformationen werden Deutscher Meister

Laatzen/Hemmingen/Pattensen Tanzformationen werden Deutscher Meister

Laatzen, Hemmingen, Pattensen und Sarstedt sind um 21 neue Deutsche Meister reicher. Diese gehören zu zwei Kinder- und Jugendformationen der Tanzschule Susanne Bothe, die am Wochenende im Rheinland-pfälzischen Ludwigshafen den Bundeswettbewerb des IVM Video-Clip-Dancing gewonnen haben.

Voriger Artikel
Silke Rehmert ist neue Ortsbürgermeisterin
Nächster Artikel
Plaster nervt Anwohner - hilft Tempo 30?

Geschafft: Die Kinderformation "Lil' Chock Base" mit den bis Zwöfjährigen der Tanzschule Bothe hat sich gegen 31 weitere Gruppen durchgesetzt und die Deutsche Meisterschaft im IVM Video-Clip-Dancing am Wochenende in Ludwigshafen gewonnen. Zur Gruppe gehören unter anderem elf Laatzener sowie jeweils zwei aus Hemmingen und Pattensen.

Quelle: privat

Laatzen/Hemmingen/Pattensen. Angesichts der Konkurrenz ist das Ergebnis beachtlich: Bei den bis Zwölfjährigen Kids gingen 32 Teams an den Start. Bei den Junioren II (15 bis 18 Jahre) um den Sieger "Ultimate" – zu dem Team von Trainer Daniel Spurr gehören vier Laatzenern und zwei Sarstedter – waren es insgesamt 26 Formationen aus dem Bundesgebiet. Am Ende eines langen Wettbewerbstages, der am Samstag um 8 Uhr begann und in der Nacht zu Sonntag gegen 1 Uhr endete standen die Teams der Wülfeler Tanzschule ganz oben auf dem Treppchen. Das dritte Team – Junioren I – schaffte immer noch einen beachtlichen 10. Platz bei 29 Teilnehmern.

"Ich freue mich wahnsinnig für die Tänzerinnen, Tänzer und die Trainer", betonte Susanne Both nach ihrer Rückkehr aus Ludwigshafen. An der Präsentation arbeiteten die Gruppen schließlich bis zu einem Jahr.

Video-Clip-Dancing ist ein Oberbegriff für Stilistiken moderner Formationsdarbietungen und beinhaltet unter anderem Hip-Hop, Showdance, Lyrical Dance, Breakdance und House. In Ludwigshafen zeigten die 22 bis 24 Tänzer zählenden Formationen Choreographien, die maximal drei Minuten lang sein durften.

Die Präsentation der Kidsgruppe namens "Lil' Chock Base", zu der unter anderem elf Laatzener, sowie jeweils zwei Kinder aus Pattensen und Hemmingen gehören, gefiel der Jury ob der Tempowechsel und eingesetzten Accessoires vor einer selbst gestalteten Graffitikulissen  so gut, dass es die Trainerin und Choreographin Anissa Bothe noch den sogenannten Art-Award für die beste Choreographie obendrauf bekam.

doc6scjohf2tlx1n67zhhb8

Fotostrecke Laatzen: Tanzformationen werden Deutscher Meister

Zur Bildergalerie

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt