Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Team mit Deutschem Meister gewinnt Lion Rouge

Rethen Team mit Deutschem Meister gewinnt Lion Rouge

Die Gewinner des Lion-Rouge-Turnier, das am Wochenende auf dem Sportplatz in Rethen über die Bühne ging, stehen fest: Sieger wurde Sylvain Ramon aus Bremen mit seinem Partner Martin Wanka aus Köln. Das B-Turnier "Trophée du Dimanche" gewannen Werner Twesten und Sven Hasberg aus Rethen.

Voriger Artikel
Senioren nehmen Lied für CD-Produktion auf
Nächster Artikel
Unbekannte zerstören Schilder in der Masch

Das Bouleturnier "Lion Rouge" am Erbenholz in Rethen kam bei den Spielern und Besuchern gut an.

Quelle: Daniel Junker / www.junkerphoto.de

Rethen. Die Finalspiele wurden am Sonntag ausgetragen, zeitgleich begann um 10 Uhr das B-Turnier "Trophée du Dimanche" mit 140 Spielern, an dem sich sowohl einige am Sonntag ausgeschiedene Bouler sowie einige Neuankömmlinge beteiligten.

In einem hochklassigen Endspiel konnte sich beim Lion Rouge am Nachmittag Sylvain Ramon mit seinem Teamkollegen Martin Wanka gegen die Konkurrenz durchsetzen. Ramon ist im Boule kein Unbekannter: Der Bremer ist amtierender Deutscher Meister in der Spielvariante Doublette. Bei der "Trophée du Dimanche" siegten Werner Twesten und Sven Hasberg vom TSV Rethen.

Nach der Vorrunde am Sonnabend hatten sich noch 85 Spieler am Partylöwenturnier beteiligt und bis tief in die Nacht ihre Kugeln über die Bahnen geworfen. Bei der Supermelée wurden die Spielpartner einander zugelost. Bei diesem Spaßturnier siegte das Team mit Mike Siemers aus Jever und Torsten Krings aus Essel.

Insgesamt wurden am Wochenende rund 500 Spiele auf dem Platz ausgetragen.

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgxnq7uzrc1m1nechhd
Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein

Fotostrecke Laatzen: Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein