Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Trickdiebe bestehlen Frau auf Metro-Parkplatz

Rethen Trickdiebe bestehlen Frau auf Metro-Parkplatz

Sie wollte hilfsbereit sein – am Ende war ihre Handtasche mit Bargeld, Ausweispapieren und Handy weg: Eine 67-jährige Laatzenerin ist am Dienstagmittag auf dem Parkplatz des Metro-Großmarktes in Rethen Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Jukus stellt neues Programm im Garten vor
Nächster Artikel
Feuerwehr übt Brand im Schulzentrum

Das Polizeikommissariat in Laatzen.

Quelle: Köhler (Archiv)

Rethen. Die Frau war am Dienstag gegen 12.15 Uhr dabei, Einkäufe im Kofferraum ihres Autos zu verstauen, als ein Fahrzeug direkt hinter dem ihren hielt. Dessen Fahrer sprach die Laatzenerin an, und fragte nach dem Weg zum Bauhaus. Die Frau ließ sich auf das Gespräch ein, entfernte sich von ihrem Auto und bemühte sich um eine verständliche Wegbeschreibung.

Plötzlich habe der Mann das Gespräch abgebrochen und sei davongefahren, teilte die Polizei mit. Erst Zuhause beim Ausladen bemerkte die Laatzerin, dass ihre Handtasche fehlte mit 300 Euro in bar, EC-Karten, Ausweispapieren, Kundenkarten und ihrem Handy. Der finanzielle Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Offenbar sei ein zweiter Täter involviert gewesen, der die Handtasche aus dem Kofferraum nahm, während die Frau dem Autofahrer den Weg beschrieb, erklärte der Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes in Laatzen Stefan Schwarzbard. Die Polizei nimmt den Fall zum Anlass, erneut zur Vorsicht vor Trickdieben zu warnen. Nicht jeder, der nach der Uhrzeit frage oder den Weg wissen wolle, sei ein Trickdieb - aber manch einer nutze die Hilfsbereitschaft von Menschen aus, um diese zu bestehlen, so Schwarzbard.

Der Autofahrer wird beschrieben als 20 bis 30 Jahre alter Mann mit kurzen dunklen Haaren. Aufgrund seines Aussehens und seines Akzents wird vermutet, dass er Türke sein könnte.

Wer Hinweis zu dem mutmaßlichen Ablenkungsmanöver und Handtaschendiebstahl am Dienstagmittag auf dem Metro-Parkplatz geben kann, möge die Polizei anrufen: Telefon (0511) 1094315.

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show