Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Umweltsünder entsorgt Öl am Straßenrand

Laatzen-Mitte Umweltsünder entsorgt Öl am Straßenrand

Die Laatzener Feuerwehr musste am Montagabend mehrere Liter Öl abstreuen, die an der Wülferoder Straße verteilt waren. Offenbar hatte jemand einen Kanister mit Altöl illegal auf einem Parkstreifen entsorgt. Danach wurde der Behälter von einem Auto überfahren.

Voriger Artikel
Wasserqualität in Grasdorf stabil
Nächster Artikel
Heinrich Hennies bleibt Ortsbürgermeister

Als die Feuerwehr eintrifft, ist der Inhalt des Ölkanisters auf dem Pflaster verteilt.

Quelle: Senft

Laatzen-Mitte. Gegen 18.55 Uhr wurde der Ortsfeuerwehr Laatzen eine auslaufende Flüssigkeit gemeldet. Vor Ort entdeckten die Helfer einen Fünf-Liter Kanister mit Altöl, der auf dem Parkstreifen abgestellt worden war. "Über diesen Behälter fuhr ein Personenwagen, sodass der Inhalt über den Fußweg bis zu den nahen Büschen spritzte", sagte Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Mit einem großen Sack Bindemittel streuten die Einsatzkräfte die Gosse, den Parkstreifen und den Fußweg ab.
 Der Bauhof wurde zur Entsorgung des Bindemittels verständigt. Um 19.35 Uhr waren die sechs Helfer mit ihrem Einsatzfahrzeug bereits wieder eingerückt.

doc6sgelv4hcqx6fhp0eqf

Als die Feuerwehr eintrifft, ist der Inhalt des Ölkanisters auf dem Pflaster verteilt.

Quelle: Senft

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen