Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
17-Jähriger wird überfallen und ausgeraubt

Gleidingen 17-Jähriger wird überfallen und ausgeraubt

Raubüberfall in Gleidingen: Vier Unbekannte haben am Montagabend einen 17-Jährigen an der Stadtbahnhaltestelle Orpheusweg überfallen und dessen Rucksack geraubt. Der bärtige Hauptangreifer soll etwa 18 Jahre und 1,70 Meter groß sein. Er trug eine weiße Trainingsjacke mit der Aufschrift "Paris".

Voriger Artikel
AfD legt in Laatzen besonders stark zu
Nächster Artikel
Region will provisorisches Kehrgleis bauen

An der Haltestelle Orpheusweg ist ein 17-Jähriger überfallen worden.

Quelle: Dorndorf

Gleidingen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Der Überfall ereignete sich am Montag, kurz vor 20 Uhr. Dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei nach war der Jugendliche aus Laatzen mit der Stadtbahnlinie 1 nach Gleidingen gefahren und an der  Haltestelle "Orpheusweg" ausgestiegen. Dort sei er sofort von vier unbekannten jungen Männern umringt worden. Einer von ihnen forderte den Jugendlichen auf, seinen Rucksack abzugeben, was der 17-Jährige ablehnte. Der Räuber schlug ihm sodann mit der linken Faust ins Gesicht und schnappte sich den braunen Rucksack der Marke Eastpak.

Die vier Unbekannten flüchteten anschließend. In welche Richtung, ist nicht bekannt. Große Beute machten sie offenbar nicht. Der Rucksack enthielt laut Polizei lediglich einen Schlüssel und ein Deo. Der 17-jährige wurde leicht verletzt.

Der Angreifer soll 17 bis 19 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er habe einen Bart getragen und asiatische Gesichtszüge gehabt. Bekleidet war er mit einer kaputten Hose und einer weißen Trainingsjacke mit der Aufschrift "Paris". Auf dem Kopf trug er eine dunkelblaue Marco-Polo-Kappe.

Seine etwa gleich alten Komplizen sollen ebenfalls einen Bart und ein asiatischen Erscheinungsbild haben, waren aber mit 1,80 Meter etwas größer.

Laut Personenbeschreibung der Polizei war einer der Mittäter durchweg in schwarz gekleidet. Die anderen trugen Jeanshosen. Einer von ihnen habe  lockiges Haar mit einem Undercut und trug eine auffällige blaue Jacke mit der Aufschrift "Afghanistan".

Für Hinweise zu den Räubern ist die Polizeiinspektion Süd erreichbar unter der Telefonnummer (0511) 109-3620.

doc6pgl7kcxl0nqxom8dz6

An der Haltestelle Orpheusweg ist ein 17-Jähriger überfallen worden.

Quelle: Dorndorf

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgxnq7uzrc1m1nechhd
Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein

Fotostrecke Laatzen: Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein