Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte stehlen Lehrmaterial vom Nabu

Grasdorf Unbekannte stehlen Lehrmaterial vom Nabu

Der Nabu Laatzen wurde Opfer eines Diebstahls. Laut Mitarbeiterin Anika Gewiss vermisst die gemeinnützige Organisation insgesamt 20 Kescher sowie die dazugehörige Gewässer-Kiste mit Unterrichtsmaterialien wie Becherlupen, Klemmbrettern und einem Bestimmungsbuch des Kosmos Verlages.

Voriger Artikel
Dicke Überraschungen bei CDU-Kandidaturen
Nächster Artikel
Stadt stellt Plan B für die Grundschule vor

Unbekannte stehlen Unterrichtsmaterialien des Nabus

Quelle: Markus Holz

Grasdorf. Am Donnerstag, 19. Mai, war das Bibermobil im Rahmen eines Umweltbildungsprogramms an den Teichen am Jugendgästehaus Hannover an der Wilkenburgerstraße zu Gast. Dabei ließen die Nabu-Mitarbeiter die Gewässerkiste und Kescher kurzzeitig für die nächste Kindergruppe an den Teichen zurück. Doch als die Jungen und Mädchen die Teiche erreichten, waren die Materialien verschwunden. Der Nabu Laatzen benötigt die Lehrmaterialien dringend für weitere Veranstaltungen. Hinweise auf den Verbleib der Sachen nimmt er unter Telefon (05 11) 9 79 01 10 und per E-Mail an info@nabu-laatzen.de entgegen.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sk61trb1g81ljg9thd4
Wie aus Kindern kleine Forscher wurden

Fotostrecke Laatzen: Wie aus Kindern kleine Forscher wurden