Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Unfall in Laatzen Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Erich-Panitz-Straße/Wülferoder Straße in Laatzen ist am Dienstag eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Nach Informationen der Polizei wurde die Fußgängerin gegen 17.45 Uhr von einem Auto erfasst. 

Voriger Artikel
So fährt die Üstra an Silvester und Neujahr
Nächster Artikel
Stümpelhof wird Wohnprojekt für Senioren

Bei dem Unfall an der Erich-Panitz-Straße wurde die Fußgängerin von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Quelle: Uwe Dillenberg

Laatzen. Ein Rettungswagen brachte sie zu stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es ist bisher unklar, wie es zu dem Unfall gekommen ist.    

Bei einem schweren Unfall an der Erich-Panitz-Straße ist eine Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden.

Zur Bildergalerie

Allerdings hat sich der Unfall an derselben Stelle ereignet, wo im Juni 2014 ein neun Jahre altes Mädchen bei einem Unfall tödlich verletzt worden ist. Die Schülerin wurde von einem Auto erfasst, nachdem sie aus einem Linienbus ausgestiegen, um die Kabine des Fahrer herum gelaufen und dann unvermittelt auf die Straße gelaufen war.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sn6xlojv6bazd48df0
Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal

Fotostrecke Laatzen: Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal