Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
"Unter uns"-Darsteller übernimmt Kneipe

Gleidingen "Unter uns"-Darsteller übernimmt Kneipe

"Unter uns"-Darsteller Marvin Linke eröffnet eine Kneipe in Gleidingen. Aus der ehemaligen Gaststätte "Zur Palme" wird nun das "Place2be". Linke legt bei der Renovierung sogar selbst mit Hand an.

Voriger Artikel
Miersch hofft auf Klimagipfel in Paris
Nächster Artikel
Tabuthema auf der Schulbühne

Die Renovierung läuft auf Hochtouren: Dabei fasst Schauspieler Marvin Linke auch selbst mit an.

Quelle: Zerm

Laatzen. Prominente wie Robert De Niro, Michael Jordan und Jay-Z machen es vor - und auch deutsche Stars entdecken immer häufiger ihre Liebe zur Gastronomie. Olivia Jones betreibt eine Kneipe in Hamburg, Daniel Brühl bietet in seiner Berliner Bar Tapas an und Ben Becker bittet in seiner Bar Trompete junge Nachwuchsmusiker auf die Bühne. Nun reiht sich auch „Unter uns“-Schauspieler Marvin Linke in die Reihe der Gastronomen ein - und hat sich für seine neue Kneipe Place2be nicht etwa Berlin, München oder Hamburg ausgesucht, sondern Gleidingen.

Der Schauspieler, der seit 2010 die Rolle des Moritz Schönfeld in der RTL-Seifenoper verkörpert, eröffnet am 1. August gemeinsam mit seinem Stiefvater Friedrich Witte die ehemalige Kneipe Zur Palme an der Hildesheimer Straße. „Ich habe schon immer gesagt, dass ich mir neben der Schauspielerei ein zweites Standbein wünsche“, sagt der 23-Jährige, der seit zehn Jahren im Showgeschäft ist. „Außerdem wollte ich auch mal was anderes sehen, da ich ja schon seit meiner Kindheit Schauspieler bin“, ergänzt er. Da sein Stiefvater seit Jahren in der Gastronomie tätig ist, habe die Idee einer eigenen Kneipe ihn schon lange gereizt. „Ich hab’ mir viel von ihm abgeschaut und wir wollten eh ein gemeinsames Projekt starten“, sagt er.

Durch Zufall habe er erfahren, dass die Gleidinger Kneipe an der Hildesheimer Straße leer stehe - und sofort zugegriffen. Linke ist sich sicher, dass es die richtige Entscheidung ist: „Die Leute sind nett und ich fühle mich jetzt schon heimisch in Gleidingen.“ Außerdem habe er schnell gemerkt, dass die Kneipe recht bekannt ist und daher auch mit Gästen aus den umliegenden Orten zu rechnen sei - immerhin liegt sie direkt an der Stadtbahnhaltestelle.

Dass die Kneipe zuletzt nicht mehr allzu gut frequentiert war, nachdem ein Gastronom aus Springe sie vor rund zwei Jahren übernommen hatte, schreckt den Schauspieler nicht ab. „Der vorherige Besitzer hatte wohl nur unregelmäßig auf - und ich hoffe, die Gleidinger sehen, wie viel Herzblut ich in den Laden stecke“, sagt er.

Die Arbeiten für die Eröffnung sind bereits in vollem Gange: Die dunkelroten Wände und schwarzen Decken sind hell überstrichen worden und auch die Einrichtung wurde erneuert. „Wir wollen auch eine eigene Dartmannschaft aufbauen und setzen außerdem auf Themenabende“, sagt Linke, der unter anderem Karaoke-Abende, Motto-Partys und Cocktail-Tage im Sinn hat. Auch Fußballspiele sollen wieder übertragen werden, verspricht der 96-Fan.

Die große Eröffnungsfeier steigt am 1. August, so der aktuelle Zeitplan. Dann sollen auch andere bekannte Gesichter aus TV und Musik in Gleidingen zu Gast sein. „Ich habe schon reichlich Einladungen verschickt“, verspricht Linke, der die Gästeliste allerdings bisher lieber noch geheim halten will.

von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sov81zytf741vghmy
"Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot

Fotostrecke Laatzen: "Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot