Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Eichstraßenfest e.V. spendet für Flüchtlinge

Laatzen Eichstraßenfest e.V. spendet für Flüchtlinge

Der Verein Eichstraßenfest hat der Stadt 450 Euro für die Sprachförderung von Flüchtlingen gespendet. Das Geld stammt aus dem Erlös des Eichstraßenfestes, das der Verein am 30. Mai ausgerichtet hatte.

Voriger Artikel
EKS bekommt Sprachklasse
Nächster Artikel
Fritz Baltruweit geht auf Lieder-Zeitreise

Bürgermeister Jürgen Köhne (links) nimmt vom Vorsitzenden des Vereins Eichstraßenfests Konrad Wartchow den symbolischen Spendenscheck über 450 Euro zugunsten der Flüchtlingshilfe Laatzen entgegen.

Quelle: Stadt Laatzen

Alt-Laatzen. „Sprache ist eine Grundvoraussetzung, um sich zu integrieren“, sagte Vereinsvorsitzender Konrad Wartchow, der die Spende gestern an Bürgermeister Jürgen Köhne übergeben hat. Mit dem Geld steigt der Etat der Stadt für Flüchtlingshilfe auf 8972 Euro. Zurzeit leben 144 Flüchtlinge aus zehn Nationen in Laatzen.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen