Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Laatzen will Städtepartnerschaften beleben

Laatzen-Mitte Laatzen will Städtepartnerschaften beleben

Manche Beziehungen verlieren im Laufe der Jahre an Leidenschaft. So ist es Laatzen auch mit seinen Partnerstädten Grand-Quevilly, Guben und Gubin ergangen. Daher will die Stadt die Beziehungen nun neu beleben.

Voriger Artikel
Oldtimerfans treffen sich beim ADAC in Rethen
Nächster Artikel
Auto brennt lichterloh

Laatzens Bürgermeister Jürgen Köhne (von links), Gubens stellvertretender Bürgermeister Fred Mahro, Francine Thebault aus Grand-Quevilly und Gubins Bürgermeister Bartlomiej Bartczak wollen die Beziehungen zwischen den Städten neu beleben.

Quelle: Zerm

Laatzen-Mitte. Im nächsten Jahr will die Stadt Laatzen gleich zwei große Jubiläen mit ihren Partnerstädten feiern: Gold- und Silberhochzeit. "Mit Grand Quevilly in Frankreich besteht die Partnerschaft dann seit 50 Jahren, mit Gubin in Polen und Guben in Deutschland seit 25 Jahren", sagte Bürgermeister Jürgen Köhne.

Um zu besprechen, wie die Jubiläen gefeiert werden können, war am Wochenende eine sechsköpfige Delegation aus Grand-Quevilly, Guben und Gubin zu Gast. Lediglich Vertreter aus Waidhofen in Österreich fehlten. Dabei können Laatzen und Waidhofen nächstes Jahr ebenfalls einen runden Geburtstag feiern - die Partnerschaft besteht dann seit 30 Jahren.

"Wir haben drei Seiten voller Ideen für das Jubiläumsjahr gesammelt ", berichtete Köhne. "Darunter eine Radetappenfahrt sowie Konzerte in den Partnerstädten." Fest stehe aber noch nichts - nur dass es während des gesamten Jahres mehrere Veranstaltungen und eine Wanderausstellung zu den Ursprüngen der Partnerschaften geben solle.

Mit im Boot waren am Wochenende auch Vertreter des VfL Grasdorf, von Schulen, des Seniorenbeirats sowie einige andere Bürger, die sich bei dem Thema engagieren. "Wir wollen neue Impulse setzen, bestehende Kontakte ausbauen und neue in Gang bringen", sagte Köhne.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender