Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vier Weihnachtsmärkte öffnen am Wochenende

Laatzen/Pattensen Vier Weihnachtsmärkte öffnen am Wochenende

Der Duft von Glühwein, Schmalzkuchen und Bratwurst weht am Wochenende wieder durch die Ortschaften im Leinetal. Insgesamt öffnen am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4. Dezember, gleich vier Weihnachtsmärkt in Pattensen, Jeinsen, Alt-Laatzen und Gleidingen.

Voriger Artikel
Umbau: Wülferoder Straße erhält eigene Radfahrspur
Nächster Artikel
Spanische Schüler feiern Abschiedsparty in AES

Der Weihnachtsmarkt in Jeinsen war 2015 hervorragend besucht.

Quelle: Daniel Junker (Archiv)

Laatzen/Pattensen. Gleidingen

In Gleidingen ist der Weihnachtsmarkt eine Premiere: Am Sonnabend, 3. Dezember, richtet die Interessengemeinschaft Gleidinger Vereine ihn erstmals auf dem Hof der Gärtnerei Prelle aus. Beginn ist um 13 Uhr. Zahlreiche Aussteller bieten handgefertige Ware an. Neben heißen und kalten Getränken gibt es Waffeln, Stockbrot und Bratwürstchen. Um 15 Uhr tritt die Flötengruppe auf und um 16 Uhr kommt der Weihnachtsmann. Ab 17 Uhr singt der Männerchor Orpheus.

Alt-Laatzen

In Alt-Laatzen lädt die Interessengemeinschaft der örtlichen Vereine für Sonnabend, 3.  Dezember, von 15 bis 22 Uhr zum Weihnachtsmarkt in den Rathauspark ein. Der Musikzug der Feuerwehr und der Spielmannszug des Schützenvereins sorgen für musikalische Unterhaltung. Geplant sind auch eine Tombola sowie mehrere Stände, an denen unter anderem Popcorn, Zuckerwatte, Glühwein, Punsch und andere Getränke, Gegrilltes und fair gehandelte Produkte angeboten werden. Der Weihnachtsmann wird ab 17 Uhr erwartet. Um 18 Uhr startet ein Laternen- und Fackelzug.

Jeinsen

In Jeinsen öffnet der Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 3. Dezember, von 14 bis 18.30 Uhr rund um die Kirche. Es gibt zahlreiche Stände, unter anderem mit Speisen, Getränken und Kunsthandwerk sowie eine Tombola. In der Schule öffnet ein Bücherflohmarkt. Außerdem können Kinder an einer Bastelaktion teilnehmen. Auch der Weihnachtsmann mit Esel Sam hat sein Kommen zugesagt. In diesem Jahr heißt das Motto "Dezemberklänge". Daher gibt es auch mehrere Musikeinlagen, unter anderem von der Kirchenband "Churchill", dem Projektchor Klangsalat und dem Posaunenchor. Gegen 18.30 Uhr endet der Weihnachtsmarkt mit Musik von den Turmbläsern.

Pattensen-Mitte

In Pattensen-Mitte können Besucher sowohl am Sonnabend, 3. Dezember, als auch am Sonntag, 4. Dezember, über den Weihnachtsmarkt schlendern. Ausrichter ist der Verein Power. Sonnabend ist der Weihnachtsmarkt ab 14 Uhr, am Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Es gibt mehrere Stände von Kunsthandwerkern, Speisen und Getränke, ein Kinderkarussell sowie ein dänisches Dorf.

Der Förderverein Stadtmuseum lädt an beiden Tagen zu weihnachtlichen Lesungen in "Kallmeyers-Stall" ein. Außerdem hat sich der Weihnachtsmann angesagt. Am Sonnabend tritt um 15 Uhr der Kinderchor "Die Wackelzähne" auf, um 17.15 Uhr der Musikverein Pattensen. Ab 20 Uhr lädt der Unternehmerkreis in einem großen Festzelt zur Weihnachtsparty ein.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sorz8z0xaw12883ghn8
Männerchor Orpheus gibt Adventskonzert in Kirche

Fotostrecke Laatzen: Männerchor Orpheus gibt Adventskonzert in Kirche