Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtstheater stimmt auf das Fest ein

Laatzen-Mitte Weihnachtstheater stimmt auf das Fest ein

Von einem Unterhosenfüssler und einem hyperaktiven Kater: Schauspieler des Wittener Kinder- und Jugendtheaters haben in der ausverkauften Aula des Erich-Kästner-Schulzentrums das Stück "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" aufgeführt. Mit liebevollem Witz stimmten sie auf das Fest ein.

Voriger Artikel
Seniorenbeirat zieht Bilanz
Nächster Artikel
Im Paradies wird bayrisch gesprochen

Fällt Weihnachten aus? Maja Rodigast und Andreas Richter spielen im Erich-Käster-Schulzentrum Pettersson und Findus.

Quelle: Tobias Lehmann

Laatzen-Mitte. Ach du Schreck: Pettersson hat sich einen Tag vor Weihnachten den Fuß verstaucht und kann nicht einkaufen gehen. Deshalb müssen zumindest die kulinarischen Genüsse an dem Tag ausfallen. Petterssons Katze Findus ist genervt: "Das ist der schlimmste Tag vor Weihnachten, den ich bisher erlebt habe", sagt der Kater, der in dem Stück jedoch von einer Frau gespielt wird. Maja Rodigast verkörpert den Kater als hyperaktiven, aber liebenswerten Charakter. Andreas Richter spielt Pettersson als einen etwas knorrigen Mann mit weichem Kern. Seinen verstauchten Fuß umwickelt er mit einer alten Unterhose, weshalb Findus ihn immer wieder als "Unterhosenfüssler" bezeichnet.

Heimlicher Star des Stücks ist jedoch Robert Heinle, der gleich mehrere Rollen verkörpert, männliche wie auch weibliche. Er spielt die vielen Besucher, die bei Pettersson und Findus vorbeikommen und letztlich dafür sorgen, das die beiden am Weihnachtstag doch ein tolles Essen bekommen. Alle drei können sich am Ende über den lauten Applaus der Zuschauer freuen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sm9bx2fmf911xp9schw
Verkehrssituation in Rethen wirft Fragen auf

Fotostrecke Laatzen: Verkehrssituation in Rethen wirft Fragen auf