Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 17° Gewitter

Navigation:
Sparkasse kann wegen klemmender Tür nicht öffnen

Laatzen-Mitte Sparkasse kann wegen klemmender Tür nicht öffnen

Zahlreiche Kunden der Sparkasse am Leine-Center in Laatzen-Mitte haben am Mittwoch verwundert vor verschlossenen Türen gestanden. Lediglich der Vorraum mit den Geldautomaten war geöffnet. Die Verbindung zu der Schalterhalle blieb jedoch überraschenderweise verrammelt.

Voriger Artikel
Laatzens Bäume werden teilweise digitalisiert
Nächster Artikel
Neuer Mast steht am Bolzplatz Lindenplatz

Technisches Problem: Viele Sparkassenkunden standen am Mittwoch auch schon vor der üblichen Schließzeit ab 13 Uhr vor verschlossenen Türen.

Quelle: Stephanie Zerm

Laatzen-Mitte. "Vor den Automaten war der Andrang sehr groß", berichtet eine Laatzenerin, die gegen 12 Uhr in der Sparkasse Geld holen wollte. Drei Sparkassenangestellte hätten die Kunden schließlich darüber informiert, dass die Filiale wegen eines technischen Problems nicht geöffnet werden könne. Dies hat offenbar viele Kunden verunsichert.

Ursache war laut der Sparkasse eine klemmende Tür. "Wir hatten ein Problem mit einer internen Tür, die sich aus sicherheitsrelevanten Gründen immer schließen lassen muss", sagte eine Sprecherin auf Anfrage der Leine-Nachrichten. Daher habe die Filiale nicht wie gewohnt von 9 bis 13 Uhr geöffnet werden können.

Ein Techniker habe das Problem nun jedoch gelöst, so dass die Sparkasse am Donnerstag wieder regulär von 9 bis 19.30 Uhr öffnen könne.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6qb0ijs920mjuemjrk
Hier hat sich was entladen

Fotostrecke Laatzen: Hier hat sich was entladen