Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Traditionspflege: Tobias wird Treppenfeger

Laatzen-Mitte / Gleidingen Traditionspflege: Tobias wird Treppenfeger

Eine geliebte Tradition wird bei den Freiwilligen Feuerwehren in Laatzen und Gleidingen weiter gepflegt: Wer von den Kameraden an seinem 30. Geburtstag noch nicht verheiratet ist, der muss eine Treppe fegen - wie Tobias Feichtinger.

Voriger Artikel
Offene Tür im Erich-Kästner-Schulzentrum
Nächster Artikel
Muschal kritisiert Filialschließung der Volksbank

Als Einhorn-Ballerina muss Tobias Feichtinger unter großem Interesse seiner Freunde und Feuerwehrkameraden die Treppe vor dem Leine-Center fegen. Hilfe beim Einsammeln der Kronkorken bekommt er dabei nur von Lina (4) und ihrem Bruder Torben (2).

Quelle: Torsten Lippelt

Laatzen-Mitte / Gleidingen. Für den Gleidinger Hauptfeuerwehrmann Tobias Feichtinger war es keine einfache Aufgabe mit kleinem Werkzeug und viel verteiltem Unrat. Für die belustigten Zuschauer und Sprücheklopfer gab es belebende Getränke.

Dekorativ gewandet als Kreuzung aus Ballett-Tänzerin und märchenhaftem Einhorn musste der Feuerwehrmann zwei ausgekippte Umzugskartons voller Kronkorken von der langen Treppe auffegen, die von der Grand Quevilly-Passage zum Leinecenter-Vorplatz führt. Und damit das Ganze nicht zu einfach ist, musste er sich durch das zwischenzeitliche Erfüllen gestellter Sonderaufgaben nach dem Belohnungsprinzip hocharbeiten, von der Zahnbürste und Spülbürste über den Handfeger bis hin zum richtigen Straßenbesen.

Die Feuerwehrkameradin Franziska Biernath und Jana Kalteis, beide Bekannte aus Gleidingen, hatten sich mit anderen Freunden dabei viel Unterhaltsames ausgedacht: Da galt es für Tobias, stehend einen Fuß in beide Hände zu nehmen und bis 20 zu zählen, ohne umzufallen. Oder sein Balletttanz-Talent zu zeigen, Bekannte mit verbundenen Augen durch Abtasten des Kopfes zu erkennen und Scherzfragen zu beantworten.

Beim Kronkorken sammeln hatte er muntere kleine Helfer aus einer Feuerwehrfamilie: die vierjährige Lina und ihren kleinen, zweijährigen Bruder Torben – der schließlich den unverheirateten Straßenfeger Tobias der Aufgabenstellung gemäß – „Suche dir eine männliche Jungfrau“ - von seiner Fegepflicht frei küsste.

„Wir sammeln fleißig immer weiter Kronkorken – für jeden weiteren 30-jährigen, der dann fegen muss“, wies der Laatzener Feuerwehr-Aktive Marc Schultze schmunzelnd vorsorglich daraufhin hin, was unverheirateten Kameraden auch zukünftig bevorsteht.

doc6txg8uwsciu5bflfksl

Fotostrecke Laatzen: Traditionspflege: Tobias wird Treppenfeger

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wq6q1jyfmd1me7g1gh9
Tausende kommen zum Wilkenburger Kürbisfest

Fotostrecke Hemmingen: Tausende kommen zum Wilkenburger Kürbisfest