Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hitzefrei an weiterführenden Schulen in Laatzen

Laatzen Hitzefrei an weiterführenden Schulen in Laatzen

Blauem Himmel, knallende Sonne: Schon am Freitagvormittag zeigte das Thermometer in Laatzen mehr als 30 Grad Celsius an. An den weiterführenden Schulen erhielten Hunderte Kinder und Jugendliche deshalb wie schon am Donnerstag hitzefrei. Grundschulen sind von dieser Möglichkeit aber ausgenommen.

Voriger Artikel
Viel Qualm um Nichts - Übung an Grundschule
Nächster Artikel
Stadt kauft Grundstück zur Wohnbebauung

Symbolbild Hitzefrei.

Quelle: Sebastian Kahnert (dpa)

Laatzen. Als verlässliche Grundschule haben alle sieben Einrichtungen im Stadtgebiet eine Betreuungspflicht und können Kinder nicht früher nach Hause und ins Wochenende schicken. Um 13 Uhr endet aber auch für die meisten Laatzener Grundschüler der Unterricht.

Die 430 Schüler aller Jahrgänge der Erich-Kästner-Oberschule konnten am Freitag gegen 12 Uhr ihre Sachen packen und gehen, weil die Räume überhitzt sind. An der Albert-Einstein-Schule wurde der Unterricht am Freitag bereits nach der vierten Stunde um 11.20 Uhr beendet. Hitzefrei gilt dort aber ebenso wie am Erich-Kästner-Gymnasiums für die unteren Jahrgänge. Für Oberstufenschüler geht der Unterricht in der Regel weiter.

Am Donnerstag gab es ebenfalls schon hitzefrei an den weiterführenden Schulen und in den letzten Unterrichtsstunden.

Die 12-jährige Johanna hat ihr erstes Eis schon gegessen und ist nun auf dem Weg ins Freibad, wo sich die AES-Schülerin mit Freunden treffen will. Der 13-jährige Hinrich will den früheren Schulschluss nutzen, um Fußball zu spielen, und seine Zwillingsschwester Elisabeth will nun "chillen" und "Geige spielen".

Das Wochenende soll heiß und sonnig bleiben.

Von Astrid Köhler und Julius Obst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show