Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Weniger Arbeitslose im August

Laatzen/Hemmingen/Pattensen Weniger Arbeitslose im August

Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich Laatzen, Hemmingen und Pattensen ist im August leicht gesunken. 2665 Menschen sind derzeit bei der Agentur arbeitslos gemeldet, das sind 34 weniger als im Juli. Im Jahresvergleich ist die Quote allerdings gestiegen - gegen den Regionstrend.

Voriger Artikel
Ohne Mietwohnungen keine Flebbehof-Bebauung
Nächster Artikel
Plastiktasche gibt's bei Rewe nur noch gerahmt
Quelle: Uwe Anspach

Laatzen/Hemmingen/Pattensen. Im August ist die Arbeitslosenquote im Agenturbereich Laatzen, zu dem auch Hemmingen und Pattensen gehören, von 7,0 auf 6,9 Prozent gesunken. Der erfreuliche Rückgang wird durch den Jahresvergleich getrübt. Im August 2015 waren es noch 6,8 Prozent.

Die meisten Betroffenen wohnen in Laatzen, wo 1841 Menschen arbeitslos gemeldet sind - 98 mehr als im Vorjahr. In Hemmingen und Pattensen sank die Arbeitslosenzahl hingegen: In Hemmingen um 20 auf 487, in Pattensen um zwei auf 337.

Der Agenturbereich Laatzen entwickelt sich gegen den Regionstrend, wo die Arbeitslosenquote auch im Jahresvergleich gesunken ist. In Hannover und Umland ist die Quote sonst nur im Geschäftsstellenbereich Burgwedel gestiegen. Ein Grund für die Laatzener Sonderstellung könnte die Entwicklung innerhalb der Gruppe der Ausländer sein. Im August 2016 verzeichnete die Agentur 933 Betroffene, 230 mehr als im Vorjahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt