Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
90 Gäste beim Oktoberfest in St. Oliver

Laatzen 90 Gäste beim Oktoberfest in St. Oliver

Bajuwarisches Flair im Pfarrheim: Mit bayerischen Speisen und Getränken, Blasmusik und Tanzmusik, aufgelegt von einem DJ, hat der Förderverein der katholischen St.-Oliver-Gemeinde sein beliebtes Oktoberfest ausgerichtet. 90 Gäste feierten bis in die Nacht.

Voriger Artikel
Ehrenamtliche helfen bei Flüchtlingsankunft
Nächster Artikel
Windwärts feiert 20. Geburtstag seiner ersten Windanlage

Zünftig aufgespielt wird beim Oktoberfest der St.-Oliver-Gemeinde vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Devese. Dazu machen die Besucher eine Polonaise.   Lippelt

Quelle: Torsten Lippelt

Laatzen. Im mit blau-weißen Girlanden, Biertischgarnituren und Partyzelten stimmig geschmückten Pfarrsaal an der Pestalozzistraße hatten sich die Besucher zunächst mit Weißwurst und Leberkäse, Brezel und Original Löwenbräu-Oktoberfestbier gestärkt. Dann brachte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr aus Devese die Gäste schnell in Party-Stimmung. Die Polonaise durch den vollbesetzten Saal war der Beweis dafür. DJ Marcellus sorgte anschließend mit Tanzmusik dafür, dass bis in die Nachtstunden hinein das Stimmungslevel nicht mehr absackte.

„Wir feiern das Oktoberfest seit sieben Jahren zur Stärkung des sozialen Miteinanders in der Gemeinde“, sagte Fördervereinsvorsitzender Michael Feikert. Er hatte die Feier mit einem siebenköpfigen Vorstandsteam geplant. „Einen Umsatz-Überschuss erstreben wir dabei nicht. Aber wenn doch etwas übrig bleibt, kommt es unseren geförderten Gemeindeprojekten zugute“, erläuterte er.

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sn93mg7ewm4b2ssdfd
Besinnliche Adventsklänge in St. Nicolai

Fotostrecke Laatzen: Besinnliche Adventsklänge in St. Nicolai