Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Feuer zerstört einen Schuppen

Langenhagen Feuer zerstört einen Schuppen

Komplett ausgebrannt ist in der Nacht zu Sonnabend ein Schuppen auf einem Grundstück Am Hohen Brink/Klusriede: Die Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr retten. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Wildwuchs gefährdet den Verkehr
Nächster Artikel
Warten auf die Sonnentage am Silbersee

Ein Feuer hat einen Gartenschuppen, Zaun und Holz vernichtet.

Quelle: Feuerwehr/Stephan Bommert

Langenhagen. Anwohner des Wohnhauses bemerkten gegen 3.30 Uhr Knallgeräusche aus ihrem Garten. Als sie nachschauten, entdeckten sie das Feuer in dem Gartenschuppen und alarmierten die Feuerwehr.

"Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten einen in Vollbrand stehenden Gartenschuppen bestätigen", sagt Langenhagens Feuerwehrsprecher Stephan Bommert. Seinen Angaben zufolge brannten außerdem ein hölzerner Gartenzaun und etwa zwei Kubikmeter Brennholz. Mit zwei C-Strahlrohren und 5.000 Liter Schaum- und Wassergemisch wurde das Feuer schlussendlich gelöscht. Bei dem Gemisch handele  es sich um ein sogenanntes Netzmittel, mit dem die Oberflächenspannung des Wassers aufgehoben werde und das Löschwasser tiefer in das Brandgut eindringen könne, sagt Bommert.  Bei den Löscharbeiten unter der Einsatzleitung von Wilhelm Küper wurden drei Atemschutztrupps eingesetzt, insgesamt 17 Feuerwehrleute waren mit fünf Fahrzeugen vor Ort. "Der Einsatz war gegen 5 Uhr beendet", sagt der Feuerwehrsprecher und fügt hinzu, dass die Klusriede während der Löscharbeiten zeitweise in beide Richtungen gesperrt war. 

doc6qppomv8n6d1b6h5t9an

Fotostrecke Langenhagen: Feuer zerstört einen Schuppen

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr