Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Im Rausch der Farben, Materialien und Düfte

Langenhagen Im Rausch der Farben, Materialien und Düfte

Schmuck aus Recycling-Produkten, bunte Gartendeko aus Holz, Filzschilder, dekorative Buchumschläge aus Stoffresten, handgemachte Seifen - die Palette an kreativ hergestellten schönen Dingen auf der Kunsthandwerkmesse Kreativ-Zeit ist vielfältig. Liebhaber von schönen Dingen waren dort im Paradies.

Voriger Artikel
Polizei nimmt auf Flohmarkt Betrüger fest
Nächster Artikel
Polizei nimmt Graffiti-Sprayer fest

„Genau so eine Nähmaschine hatte ich auch!“ Margret Rudat aus Langenhagen bewundert die Lampe mit dem Fuß einer alten Nähmaschine.

Quelle: Gabriele Gerner

Langenhagen. "Den selben Samowar haben wir bei uns auf dem Kaminofen stehen", ruft Margret Rudat entzückt aus. Der Samowar ist nur einer der zahlreichen originellen Dinge, die Ute Grundmann aus Verl zu Lampenfüßen verarbeitet hat. An ihrem Stand präsentiert sie im Langenhagener Festsaal Leuchten, die auf ungewöhnlichen "Füßen" stehen. Nähmaschinen aus dem vergangenen Jahrhundert oder Kaffeekannen und Tassen, die übereinandergestapelt sind, halten Tischlampen. Wer seine Wohnung damit schmückt, kann wohl sicher sein, dass er mit diesem einzigartigen Hingucker seinen Gästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Ein Lächeln im Gesicht hatten auch die überwiegend weiblichen Besucher. "Ach, ist das hübsch", hieß es immer wieder. Besonderes Staunen löste Ulrike Birkhold mit ihrem Recycling-Schmuck aus. "Das sind Deodorant-Kugeln an meiner Halskette", erklärte sie den überraschten Gästen.

An 19 Ständen konnten die Besucher schöne und außergwöhnliche Handmade-Produkte bewundern und sich Tipps zum Nachmachen holen. Die Ausstellerinnen informierten gern über ihren Schaffensprozess. "Ich nehme jedes meiner Produkte 30 mal in die Hand", schilderte Steffi Marten aus Gailhof. Sie stellt Türschilder und Gartendeko aus Holz her. "Mit der Säge ausschneiden, kleine Ecken herausfeilen, die Grundierung auftragen, schleifen, in mehreren Schichten die Farbe auftragen und am Ende alles lackieren - schließlich soll ja alles wetterfest sein." 

Die Organisatorinnen Sabine Sickau und Heike Spiekermann waren hochzufrieden. "Die Messe war sehr gut besucht. Immer wieder haben sich tolle Gespräche und nette Kontakte ergeben", freute sich  Spiekermann, die selbst Kunstwerke aus Filz ausstellte. "Besonders mit diesen Räumlichkeiten haben wir ins Schwarze getroffen", ergänzte Sickau. "Das Ambiente im Eichenpark ist einfach perfekt."

Die nächste Kreativ-Zeit wird dort am Freitag, 24. November, von 15 bis 20 Uhr und am Sonnabend, 25. November, von 11 bis 20 Uhr angeboten.

doc6ubr11t7zj61en6od61x

Fotostrecke Langenhagen: Im Rausch der Farben, Materialien und Düfte

Zur Bildergalerie

Von Gabriele Gerner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr