Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
40-Tonner bleibt an Brücke hängen

Langenhagen 40-Tonner bleibt an Brücke hängen

Ein 40-Tonner ist unter der Eisenbahnbrücke an der Straße Am Pferdemarkt steckengeblieben. In diesem Bereich ist die Brücke nur für Fahrzeuge bis 3,7 Meter zu passieren. Die Polizei musste die Straße sperren.

Voriger Artikel
Mehr als 80.000 Gäste im Freibad
Nächster Artikel
„Wettbewerb der Ideen“ für Schulzentrum

Die Polizei musste die Straße Am Pferdemarkt in der Folge des Unfalls sperren.

Quelle: Symbolbild

Langenhagen. Warnschilder weisen Lastwagenfahrer bereits Hunderte Meter vor der Eisenbahnbrücke in Langenhagen auf die Gefahr hin: Die Straße Am Pferdemarkt ist in diesem Bereich nur für Fahrzeuge bis 3,7 Meter zu passieren. Doch immer wieder ignorieren die zumeist ortsunkundigen Fahrer die Gefahr oder werden von ihren Navigationsgeräten in die Falle geleitet.

So auch am Montag. Nach Auskunft von Langenhagens Polizeisprecher Mario Mantei hatte ein 30 Jahre alter Lastwagenfahrer gegen 7 Uhr die auf die Höhenbegrenzung hinweisenden Warnschilder ignoriert und versucht, den Engpass zu passieren. In der Folge blieb das Gefährt unter der Brücke stecken. Das Gefährt verkeilte sich derart unter dem Bauwerk, sodass die Polizei die Fahrbahn zunächst komplett sperren musste. Erst nach einigen Rangiermanövern konnte der 30-Jährige sein Fahrzeug befreien. An dem Sattelauflieger wurde die komplette Decke aufgerissen, an der Brücke rieselte nach ersten Erkenntnissen der Polizei lediglich ein wenig Beton herunter. Die Höhe des Schadens steht indes noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr