Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
An der Zellerie
 wird es nächste Woche eng

Langenhagen An der Zellerie
 wird es nächste Woche eng

Der nächste Engpass in der Stadt droht: Die Stadtverwaltung plant eine Verlängerung der Straße Zellerie in Kaltenweide. Die Arbeiten sollen nach Auskunft von Langenhagens Rathaussprecherin Juliane Stahl nächste Woche Donnerstag beginnen.

Voriger Artikel
Vier Integrationsprojekte werden gefördert
Nächster Artikel
Die Moore erkunden bei Moor-Erlebnistagen

Die nächste Baustelle steht nächste Woche in Langenhagen an.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Kaltenweide. Wie die Stadtsprecherin weiter mitteilt, dauern die Arbeiten über die Herbstferienzeit hinaus voraussichtlich bis Anfang November. Die Stadt Langenhagen investiert in die Arbeiten circa 80.000 Euro.

Stahls Angaben zufolge wurde die gut 70 Meter lange Baustraße zur Sporthalle bereits im Jahr 2009 hergestellt. Nun soll der Endausbau folgen. Laut Aussagen der Baufirma aus Peine beginne sie mit den Arbeiten am Donnerstag, 29. September, kündigt Stahl am Mittwoch an.

Für diese Bauarbeiten sei es aber notwendig, die Parkplätze nahe der Sporthalle sowie die fünf Stellflächen südlich des Kaltenweider Feuerwehrgerätehauses für die Dauer der Arbeiten zu sperren. „Zur sicheren Schüler- und Fußgängerführung entlang der Baustelle von und zur Sporthalle wird die Baufirma während der gesamten Bauzeit eine Abtrennung durch Kunststoffzaunelemente vorhalten und betreiben“, heißt es von der Stadtsprecherin weiter.

Geplant ist dort, dass die Oberfläche der Parkflächen und des Fahrstreifens ein Betonsteinpflaster erhält. Zudem sollen die vorhandenen Wegebeziehungen vom Spielplatz und der Sporthalle höhengleich angeschlossen werden. Auf dem Areal werden zusätzlich auch zwei Behinderten-Parkplätze entstehen.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr