Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ortsdurchfahrt von Schulenburg wird gesperrt

Langenhagen Ortsdurchfahrt von Schulenburg wird gesperrt

Schulenburger, vor allem aber Schüler mit Ziel Langenhagen und Pendler in Richtung Garbsen müssen sich auf komplizierte Tage einstellen: Am 3. und 4. Mai wird die Langenhagener Straße voll gesperrt. Am 9. und 10. Mai wird die Hannoversche Straße nicht passierbar sein.

Voriger Artikel
Feuerwehr fordert Neubauten
Nächster Artikel
Ortsrat stimmt dem Ausbau des Armslohwegs zu

Anfang kommender Woche wird die Ortsdurchfahrt Schulenburg gesperrt.

Quelle: Malecha

Schulenburg. Eine gute Nachricht vorweg: Wenn auch die letzten Asphaltarbeiten am Mittwoch reibungslos verlaufen, wird Ende der Woche die Bothfelder Straße wieder frei passierbar sein. Stauungen rund um das Einkaufszentrum am Osttor sowie lange Rückstauungen auf der Theodor-Heuss-Straße haben dann ein Ende.

Dafür aber müssen sich vor allem die Anwohner des nördlichen Teils von Schulenburg sowie alle Ost-West-Pendler auf zwei Problemtage einstellen: Am Dienstag und Mittwoch, 3. und 4. Mai, steht nun die Sanierung der Fahrbahn der Langenhagener Straße zwischen Autobahnbrücke und der Ampelkreuzung zur Hannoverschen Straße an. Durch die Komplettsperrung werden die Dorfstraße, der Amtsweg und die Alte Landstraße zur Sackgasse. Anwohner des Baugebietes Dorfstraße müssen dieses über den Krummen Kamp im Norden erreichen.

Eine Umleitung ist ausgeschildert: Sie führt über die Hannoversche Straße in Richtung Godshorn über die Berliner Allee, Weißer Weg und Alt-Godshorn zurück auf die Langenhagener Straße. Betroffen ist davon auch der öffentliche Nahverkehr. Die Buslinien 461 und 480 werden ebenfalls über die Hannoversche Straße geleitet. Die Haltestellen Elbinger Straße, Roter Weg und Amtsweg werden am Dienstag und Mittwoch nicht angefahren. Als Ersatzhaltestellen dienen die Schulstraße und der Stadtweg. Die Stadt rechnet nach Rücksprache mit dem Nahverkehrsunternehmen mit Verspätungen von rund fünf Minuten. Schüler und Pendler mit Anschluss an die Stadtbahnen sollten dies berücksichtigen.

Am Montag und Dienstag, 9. und 10. Mai, wird ebenfalls zur Fahrbahnsanierung die Hannoversche Straße in Schulenburg zwischen der Hausnummer 67 nahe der Anschlussstelle sowie der Berliner Allee und Kiefernstraße gesperrt. Auch in dieser Phase wird der Verkehr über Godshorn umgeleitet. Die Anschlussstelle zur A 352 selbst bleibt frei. Die Busse der Linie 480 fahren an diesen Tagen über die Langenhagener Straße und Alt-Godshorn. Die Haltestellen Berliner Allee, Magdeburger Straße, Kiefernstraße und Schulenburger Mühle werden nicht bedient. Die Linien 460 und 461 sind von der Sperrung ebenfalls betroffen und werden wie beschrieben umgeleitet. Bei ihnen entfällt die Haltestelle Schulenburger Mühle.

Anlieger der Langenhagener Straße sowie der Hannoverschen Straße können während der Bauarbeiten ihre Grundstücke mit normalen PKW - bis auf kurzfristige Ausnahmen - in Absprache mit den Bauarbeitern erreichen. Eine Zufahrt mit Lastkraft- oder größeren Lieferwagen ist an den Tagen der Sperrung jedoch ausgeschlossen.

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr