Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Realschule bekommt Container

Langenhagen Auch Realschule bekommt Container

Unterricht in Containern ist in Langenhagen keine Ausnahme mehr: Der Finanzausschuss berät über den Kauf von zwei Modulen jetzt auch für Robert-Koch-Realschule. Für die IGS-Süd allerdings möchte die Stadt Holzfertigteil-Bauten errichten. Dafür werden rund 2,6 Millionen Euro veranschlagt.

Voriger Artikel
Autofahrer von Rollerfahrer ausgeraubt
Nächster Artikel
Kaltenweide feiert mit Sudanesen

Auch an der Robert-Koch-Realschule in Langenhagen reichen die Unterrichtsräume im kommenden Schuljahr nicht aus.

Quelle: Knoche

Langenhagen. Knapp 190.000 Euro muss die Stadt außerplanmäßig ausgeben, um zwei Container der Realschule zur Verfügung stellen zu können. Dass die Schule diese benötigt, daran lässt die Stadtverwaltung in der Beschlussgründung keinen Zweifel: Mit Ausnahme des achten Jahrgangs sei die Schule in allen verbleibenden Jahrgängen jetzt voll besetzt. In fünf Klassen sei man mit jeweils einem Schüler über der Teilungsgrenze und in sechs Klassen genau auf der Teilungsgrenze von 30 Schülern. Am Dienstag wird zunächst der Finanzausschuss über diesen Wunsch der Schule befinden. Bereits eine Woche später soll der Rat entgültig darüber abstimmen, damit die Container bereits zum kommenden Schuljahr auf der Grünfläche hinter der Sporthalle aufgestellt werden können.

Der Finanzausschuss wird am Dienstag zudem über den Kauf von drei Containern für die Grundschule Kaltenweide abstimmen. Diese sollen vorrübergehend als Unterrichtsräume genutzt werden.

Den größten Posten belegt aber die IGS-Süd: 2,64 Millionen Euro ruft die Stadt auf, um an der Angerstraße hochwertigere Holzfertigteilbauten zu errichten. Sie sollen bis zum Umbau der Schule die inzwischen stabil vierzügige IGS auffangen. Die Sitzung beginnt am Dienstag um 17.45 Uhr im Ratssaal.

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr