Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
97 Meter versprechen jede Menge Spaß

Langenhagen 97 Meter versprechen jede Menge Spaß

Das nächste sichtbare Zeichen des Baufortschritts ist am neuen Schwimmbad zu bestaunen: Bauarbeiter haben in den vergangenen Tagen die Außenrutsche montiert.

Voriger Artikel
Polizei hebt nächste Indoorplantage aus
Nächster Artikel
Märchen soll Kindern Parallelen aufzeigen

Stück für Stück montieren Bauarbeiter am neuen Schwimmbad die Außenrutsche.

Quelle: Sven Warnecke

Langenhagen. Die Maße sprechen für sich und bedeuten wohl jede Menge Spaß in der Wasserwelt Langenhagen: Die neue Außenrutsche ist 97,7 Meter lang und weist einen Innendurchmesser von 1,4 Metern auf. Dank des 8,5- prozentigen Gefälles ist eine rasante Fahrt aus 7,80 Metern Höhe in ein spezielles Becken garantiert.

Bauarbeiter hatten in den vergangenen Tagen die glasfaserverstärkten purpur-violettfarbenen Kunststoffteile verschraubt. In den zweischichtigen Schalen ist eine 60  Millimeter dicke Wärmedämmung eingebaut, teilt Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl mit. Und die Anlage weist einige technische Raffinessen auf: So gibt es diverse mögliche Lichteffekte und Musikbeschallung auf der Bahn. Außerdem gibt es eine Zeitmessung mit Zielfoto, listet sie auf.

Und noch eine gute Nachricht gibt es von der Badbaustelle: Für den abgesprungenen Dachdecker- und Fassadenbetrieb hat die Langenhagener Stadtverwaltung nach Ausschreibung Ersatz gefunden. Das Unternehmen soll – um den bisher entstandenen Verzug dieser Arbeiten so klein wie möglich zu halten – rasch starten. Es fehlt nur noch das Material dafür.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr