Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Altin Lala und Co. kicken für den guten Zweck

Benefizspiel Altin Lala und Co. kicken für den guten Zweck

500 Zuschauer haben das Fußball-Benefizspiel zwischen den Altherren des MTV Engelbostel-Schulenburg und den Hannover Allstars zu einem Fest werden lassen. Dabei traten auch einige Ex-96-Profis an - um dem vierjährigen Enes eine Delfin-Therapie in der Türkei zu finanzieren.

Voriger Artikel
Zeitplan und Kosten ufern aus
Nächster Artikel
Diebe bauen Autoteile ab

Die Allstars, bei denen ehemalige 96-Profis wie Altin Lala, Fabian Ernst, André Breitenreiter und Babacar N´Diaye mitspielten, gewannen mit 7:2.

Quelle: Hartung

Engelbostel/Schulenburg. Die Allstars, bei denen ehemalige 96-Profis wie Altin Lala, Fabian Ernst, André Breitenreiter und Babacar N´Diaye mitspielten, gewannen mit 7:2. Das Ergebnis war aber zweitrangig. Denn der Anlass der Partie war, für den vier Jahre alten Enes Geld zu sammeln. Der kleine Junge leidet unter dem Rubinstein-Taybi-Syndrom. Diese sehr seltene Krankheit sorgt dafür, dass Enes mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu kämpfen hat. Ziel der Partie in Engelbostel war es, mindestens 8000 Euro zu sammeln, um für Enes eine Delfin-Therapie in der Türkei finanzieren zu können. „Wir müssen noch Kassensturz machen. Aber ich bin sicher, dass wir das Geld zusammenbekommen“, sagt André Carriere, zusammen mit MTV-Kapitän Marcus Bohne Organisator des Spiels.

doc6qx6qmo2hdjbgsq6se

Fotostrecke Langenhagen: Altin Lala und Co. kicken für den guten Zweck

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr