Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
108 Bürger wollen beim Haushalt mitreden

Kommunalpolitik 108 Bürger wollen beim Haushalt mitreden

Halbzeit beim Bürgerhaushalt: Noch bis zum 15. Juli können Langenhagener mitreden, wo die Stadt Geld sparen soll und wo gern mehr investiert werden darf.

Langenhagen.. Seit dem 1. Juni können Einwohner Vorschläge einbringen. Nach Auskunft von Stadtsprecherin Juliane Stahl haben davon bislang 108 Menschen Gebrauch gemacht - zehnmal mehr als vor einem Jahr. „Damals lagen nach den ersten drei Wochen elf Vorschläge vor“, sagt Stahl.

Um die kommunale Haushaltsplanung transparenter zu gestalten und um Ideen der Langenhagener nutzen zu können, hatte die Stadt im vorigen Jahr erstmals einen Bürgerhaushalt eingeführt. Um den Haushalt mitzugestalten, gibt es mehrere Wege: Über das Internet auf buergerhaushalt-langenhagen.de können Registrierte Vorschläge einstellen. Zudem hatten alle Haushalte eine Broschüre samt Antwortkarte erhalten, die kostenfrei an die Stadt zurückgesendet werden kann. Außerdem liegen die kostenlosen Faltblätter in Rathaus und Verwaltungsstellen sowie anderen zentralen Einrichtungen aus.

Es besteht die Gelegenheit, bereits eingegangene Vorschläge zu kommentieren. Das sei bisher 54-mal genutzt worden, berichtet Stahl. Vom 16. Juli bis zum 15. August können die Vorschläge von registrierten Nutzern im Internetportal abschließend bewertet werden.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr