Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Brennender Jaguar auf A352

Luxusfahrzeug Brennender Jaguar auf A352

Einen brennenden Jaguar hat die Ortsfeuerwehr Langenhagen am Sonnabendvormittag auf der Bundesautobahn 352 löschen müssen: Das Fahrzeug war nach Aussage von Christian Hasse, Sprecher der Ortsfeuerwehr, zwischen den Anschlussstellen Flughafen und Engelbostel in Brand geraten.

Voriger Artikel
Stadt soll Schüler zählen
Nächster Artikel
Schuppen gerät in Brand

Gruppenführer Rolf Mansbart vor dem im Motorraum ausgebrannten Jaguar.

Quelle: Feuerwehr/Sill

Langenhagen. Der Fahrer alarmierte die Feuerwehr, die mit 14 Brandbekämpfern, zwei Tanklöschfahrzeugen und einem Einsatzwagen ausrückten. Als die Feuerwehr unter der Leitung von Lars Sill eintraf, stand der Motorraum bereits voll in Flammen. "Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zuerst mit Wasser, später mit einem Schaum gegen das Feuer vor", sagte Hasse und fügte hinzu, dass der Brand nach wenigen Minuten der Brand gelöscht gewesen sei und die Feuerwehr wieder einrücken konnte. Ein Fahrstreifen BAB 352 war während der Löscharbeiten gesperrt.

 bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr