Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bürger sollen über 
Schützenstraße
 abstimmen

Langenhagen Bürger sollen über 
Schützenstraße
 abstimmen

Gleich zwei intensiv diskutierte Bebauungspläne stehen am Dienstag Langenhagener Wirtschafts- und Finanzausschuss auf der Tagesordnung. Neben dem Bau eines Wohn- und Ärztehauses in der Kernstadt geht es das Baugebiet Dorfstraße.

Voriger Artikel
Sanierung nun in der Kernstadt
Nächster Artikel
Die Verwaltung stempelt wieder

Auf dem Parkplatz zwischen Bothfelder Straße und City-Center soll ein Wohn- und Ärztehaus entstehen.

Quelle: Archiv (Warnecke)

Langenhagen. Die Ausschussmitglieder müssen ab 17.45 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Markplatz 1, über den Verkauf des städtischen Areals an der Schützenstraße zwecks Bebauung befinden. Dort soll zwischen dem City Center Langenhagen und der Bothfelder Straße ein Wohn- und Ärztehaus entstehen. Allerdings sind dagegen Stimmen sowohl aus der Bevölkerung wie auch aus der Politik laut geworden. Nun soll gemäß eines Antrags des unabhängigen Ratsherren Wilhelm O. Behrens vor einer Abstimmung eine Bürgerbefragung initiiert werden.

Auch der Bebauungsplan „Baugebiet Dorfstraße – nördliche Erweiterung bis zur Straße Krummer Kamp“ zur Beratung an. Dabei geht es um die Ermächtigung der Verwaltung, die dort vorgesehenen 75 Grundstücke zur Bebauung mit 39 Einfamilienhäusern und 36 Doppelhaushälften verkaufen zu können.

Vor und nach dem öffentlichen Teil können Langenhagener Fragen stellen.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr