Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Tausende Besucher genießen das Stadtfest

Langenhagen Tausende Besucher genießen das Stadtfest

Mehrere Tausend Gäste haben am Wochenende das Langenhagener Stadtfest besucht - und den verkaufsoffenen Sonntag im City-Center für einen Familienausflug genutzt. Deshalb fällt die Bilanz des Veranstalters dann auch versöhnlich aus. Denn der Festauftakt am Freitag ist regelrecht ins Wasser gefallen.

Voriger Artikel
Schläger bricht seinem Opfer die Nase
Nächster Artikel
44-Jähriger stirbt nach Grillunfall

Das Stadtfest Langenhagen hat am Wochenende Tausende Besucher angezogen.

Quelle: Sven Warnecke

Langenhagen. Trotz teilweise wechselhaften Wetters kann das Stadtfest wieder als Erfolg gewertet werden. „Der Sonnabend hat uns für den Freitag entschädigt“, sagt Veranstalter Michael Grimm. Denn zum Auftakt hatte es ohne großen Unterlass geregnet – in der Folge blieb der Zuspruch hinter den Erwartungen zurück. Auch der letzte Tag mit verkaufsoffenem Sonntag im City-Center schönt die Bilanz des diesjährigen Stadtfestes. „Mehrere Tausend Besucher sind dagewesen“, berichtet Grimm später.

Eine weitere gute Nachricht: Auch aus polizeilicher Sicht sei es ein friedliches Fest gewesen. So habe es nur drei Körperverletzungen gegeben, heißt von einer Sprecherin der Polizei Langenhagen am Sonntag.

Für Grimm ist es das dritte Stadtfest seiner auf drei Jahre ausgelegten Konzession. Es habe sich gezeigt, dass dank der gewonnenen Erfahrungen das Konzept und die Angebote Jahr für Jahr verfeinert werden konnten, berichtet er im Gespräch mit dieser Zeitung. Und diese Erfahrungen wolle er weiter für ein möglichstes buntes Programm in Langenhagen nutzen. Aus diesem Grund kündigt der Veranstalter an, sich für die Fortsetzung seiner Stadtfest-Konzession mit dem Langenhagener Rathaus in Verbindung setzen zu wollen.

Gleichzeitig dankt Grimm auch der Stadtverwaltung für die Unterstützung. Etwa bei der Umsetzung des neuen Sicherheitskonzeptes oder auch für den kurzfristig gewährten Zuschuss in Höhe von 7000 Euro für das Kinderland. Und speziell am Sonntag wurde es im Kinderland in der Ostpassage richtig eng. „Hier gibt es immer Abwechslung,“ betont der Stadtfest-Macher. Als Magnet für das junge Publikum erwiesen sich am Sonntag vor allem auch Anna und Elsa – zwei Figuren aus dem bei Kindern beliebten Film „Die Eisprinzessin“. Sie zogen speziell die jungen Mädchen an die kleine Bühne. „Und alles ist umsonst für die Kinder“, betont Grimm.

Apropos kostenlos. „Umsonst und draußen“ lautet auch das Motto der Jazzmatinee-Reihe auf dem Rathaus-Innenhof. Und diese ist mit Grimms Engagement beim Stadtfest seit drei Jahren auch fester Bestandteil der Langenhagener Sause, lobt Jazzmatinee-Organisator Horst-Dieter Soltau. Und das solle auch so bleiben, betont er.

doc6vtslv8wwrpn9w0ors

Fotostrecke Langenhagen: Tausende Besucher genießen das Stadtfest

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr