Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Mehr Kompetenz für Radler

Langenhagen Mehr Kompetenz für Radler

Die Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Langenhagen (ADFC) möchte, dass die Radler besser durch die Saison kommen – dank mehr Radfahrkompetenz. Aus diesem Grund bietet die Ortsgruppe am Dienstag, 11. April, einen Kurzkurs an.

Voriger Artikel
Üstra stellt sich Kritik an Schülertransport
Nächster Artikel
Jede dritte Unfallflucht wird aufgeklärt

An Straßenschildern schnell und richtig reagieren: Das ist ein Ziel des Radler-Kurses des ADFC Langenhagen.

Quelle: privat

Langenhagen. Dieser ist überschrieben mit „Sicherer Radfahren!“ Charlotte Niebuhr, ausgebildete Rad-Fahrlehrerin des ADFC, wird die Teilnehmer in einem Praxistest auf ihre Fähigkeiten im Straßenverkehr testen. Die Teilnahme an der gut zweistündigen Veranstaltung, die um 16 Uhr im Eichenpark gleich neben der Volkshochschule beginnt, ist kostenlos.

„In einem etwa 15-minütigen Test überprüft Fahrlehrerin bei verkehrsnahen Situationen auf den beschilderten Wegen die Fahrkompetenz und gibt Hinweise auf besseres Radfahren und bietet weitere Hilfen an“, kündigt der Sprecher der Langenhagener ADFC-Gruppe, Reinhard Spörer, an. Seinen Angaben zufolge beinhaltet der praktische Teil des ADFC-Programms zum Saisonstart Fahrübungen und soll die Wahrnehmung für das Verkehrsgeschehen schärfen. Zudem verhilft er dazu, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen beziehungsweise zu optimieren.

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Spörer bittet die Teilnehmer aber, für den Kurs ein eigenes, verkehrssicheres Fahrrad oder E-Fahrrad mitzubringen. Vor allem die Bremsen sollten vorher selbst geprüft sein, wirbt er. Weitere Informationen gibt es unter www.ADFC-Langenhagen.de im Internet.

doc6uee7cijjnld5f3i5tj

Charlotte Niebuhr leitet den Kurs zur Kompetenz-Überprüfung.

Quelle: privat

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr