Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Alles glänzend im Lack beim Oldtimertreffen

Langenhagen Alles glänzend im Lack beim Oldtimertreffen

Aus dem Schaumburger Land kam die Fahrzeuglegende Buick Roadmaster Sedanet, Baujahr 1948, angeglitten. Auch Manfred Mamier aus Engelbostel strebte zum famila-Parkplatz , wo der Verein motormobile Langenhagen zur Präsentation von historischen Fahrzeugen eingeladen hatte.

Voriger Artikel
Anwohner hört Scheiben von Café klirren
Nächster Artikel
44-Jähriger nach Grillunfall in Lebensgefahr

Die Lady ist 50er Retro-Fan und unter dem Künstlernamen Cherry Cheesecake ein großer Fan des Buicks Roadmaster Sedanet aus dem Jahr 1948. Der Fahrzeugbesitzer ist im Spiegel zu erkennen.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Langenhagen. Rund 250 Besucher schlenderten am Sonntag über den Parkplatz, auf dem beispielsweise Daniel Hartmann die Urform des Golfs namens Golf I, Baujahr 1977, vorstellte. Das himmelblaue Fahrzeug, rund fünf Jahre älter als sein aktueller Besitzer, war mit cognacfarbenen Ledersitzen, Holzlenkrad sowie Lenso-Classicfelgen ansprechend ausgestattet. "Meine Eltern haben sich den Golf I kurz nach der Wende gekauft", verriet Hartmann die persönliche Beziehung zum Fahrzeug.

Auch Gerd Löhnig kommt immer gern zum Treffen des motormobile und kann dabei auf "turbolente" Zeiten zurückblicken, auch wenn sein Lieblingsgefährt gar keinen Turbolader hat. "So ein Fahrzeug erweitert den Horizont", findet der 69-Jährige, der mit der T-Shirt-Aufschrift "Mit der Ente in die Rente" ein bisschen kokettierte. "Der Citroën 2 CV6 ist seit 20 Jahren in Familienbesitz", berichtete Löhnig. Völlig klar, dass man da im Sommer sehr oft nach Frankreich reisen muss, um passende Ersatzteile einzukaufen.

Siegfried Kunze (75) fährt nicht allein lange Strecken, er bewältigt sie auch sehr schnell. Mit seinem VW Käfer, Baujahr 1958, wurde er Retro-Rennsportmeister 2012. Ein Blick auf den Doppelvergaser des Käfers, den Überrollbügel und die Gurte beeindruckte die Zuschauer mindestens so stark wie die tollen Geschichten, die der Rennfahrer zu erzählen hatte.

Schnell wurde deutlich, wer gern schraubt, der tauscht sich auch gern mit anderen Fahrzeugliebhabern aus. Außerdem wird Toleranz groß geschrieben. Während Wolfgang Heine aus Celle alles höchstpersönlich instand setzt, genießt Birgit Theiß vor allem Form und Geschwindigkeit ihres Triumph TR 6 PI. Ob Bike oder Trike, Trecker oder Limousine, Topzustand oder noch deutlich steigerungsfähig - das motormobile-Jahrestreffen sorgte für gute Laune.

Und wer tanzende Punkte sah, stand wahrscheinlich gerade am Kuchentresen, wo die Ladies im gepunkteten Retro-Petticoat für Stärkung sorgten. Und wie lautet das Fazit des Veranstalters? "Läuft!"

Wer tolle Bilder sehen oder mitmachen möchte, findet weitere Informationen im Internet auf der Seite www.motormobile.info

doc6vq6j6rsv9ziadsu7n0

Fotostrecke Langenhagen: Alles glänzend im Lack beim Oldtimertreffen

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr