Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Schneeregen

Navigation:
Das THW holt sich den zweiten Platz

Langenhagen Das THW holt sich den zweiten Platz

Der THW Ortsverband Hannover/Langenhagen hat sich jüngst bei einem Wettkampf in Bückeburg gegen sieben weitere Gruppen durchgesetzt. Auf die Rettungskräfte wartete eine Vielzahl herausfordernder Aufgaben - aus dem gesamten Spektrum der Bergungstätigkeiten des Technischen Hilfswerks.

Voriger Artikel
Autoknacker bauen Radio aus Toyota aus
Nächster Artikel
ADFC sorgt für sicheres Radfahren im Herbst

Die erste Bergungsgruppe des THW Ortsverbandes Hannover/Langenhagen freut sich über den 2. Platz.

Quelle: Privat

Langenhagen. Beim diesjährigen Wettkampf gingen gleich neun Ortsverbände aus der Region Hannover und Schaumburg mit insgesamt zehn Bergungsgruppen an den Start. Neben der Rettung von Personen unter schwerem Atemschutz galt es, mit dem sogenannten Einsatz-Gerüst-System (EGS) eine Brücke und einen Turm zu bauen.

Außerdem sollten die Einsatzkräfte eine Wand und eine Decke vor dem Einsturz bewahren. An einer weiteren Wettkampfstation wurden die Kenntnisse in der Metallbearbeitung geprüft. Dort mussten die Mannschaften mit Brennschneidgerät und Trennjäger arbeiten. An anderer Stelle kam ein Hebekissen zum Einsatz: um eine unter einem Auto eingeklemmte Person zu befreien.

Das Los entschied welche Gruppe, welche Aufgabe zu erledigen hatte. Der Ortsverband Hannover/Langenhagen erreichte schließlich am Ende den 2. Platz - nur der Ortsverband Lehrte war besser.

doc6wkg2hute4g1137562bp

Die erste Bergungsgruppe des THW Ortsverbandes Hannover/Langenhagen freut sich über den 2. Platz.

Quelle: Privat

Von Simon Binge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr