Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Angebranntes Essen ruft Feuerwehr auf Plan

Langenhagen Angebranntes Essen ruft Feuerwehr auf Plan

Die Feuerwehr Langenhagen ist am Sonntag wegen eines angebrannten Essens an die Walsroder Straße ausgerückt. Die Hauptverkehrsachse musste für den Einsatz komplett gesperrt werden.

Voriger Artikel
Feuerwache: Stadt schließt Vergleich
Nächster Artikel
Telefonkästen in der Stadt werden bunt

Die Langenhagener Drehleiter wird in Stellung gebracht.

Quelle: Privat

Langenhagen. Wegen eines angebranntes Essens ist die Ortsfeuerwehr am Sonntag gegen 13.30 Uhr alarmiert worden. Wie ein Sprecher der Langenhagener Polizei auf Anfrage mitteilte, hatte ein Bewohner in einem Mehrfamilienhaus an der Walsroder Straße Ecke Bahnhofstraße wohl sein Mittagessen auf dem eingeschalteten Herd  vergessen - und die Wohnung verlassen. Wegen der starken Rauchentwicklung löste daraufhin ein Brandmelder in dem Haus die Alarmierung der Feuerwehr aus. 

Mit einem Großaufgebot rückte die Ortsfeuerwehr Langenhagen an. Um etwa für die Drehleiter Platz am Einsatzort zu schaffen, wurde die Walsroder Straße komplett gesperrt. Die Ehrenamtlichen brachen wegen des starken Qualms zunächst die Wohnungstür auf - und konnten sogleich Entwarnung geben. Die Feuerwehr zog lediglich das Essen vom Herd, schaltete das Gerät aus und belüftete anschließend sowohl die Wohnung wie auch das Treppenhaus. Die Vollsperrung der Hauptverkehrsstraße konnte rasch wieder aufgehoben werden.

doc6qtxp165arq1eb43ccm3

Fotostrecke Langenhagen: Angebranntes Essen ruft Feuerwehr auf Plan

Zur Bildergalerie

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr