Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer bilden keine Rettungsgasse

Langenhagen Autofahrer bilden keine Rettungsgasse

Per Sirenenalarm ist die Feuerwehr Langenhagen am Sonntagabend zu einem Unfall auf die Autobahn 352 gerufen worden. Dort waren drei Autos zusammengeprallt. Wieder einmal hatte die Feuerwehr das Problem, zum Einsatzort zu gelangen, da keine Rettungsgasse gebildet worden ist.

Voriger Artikel
„Spiegel“-Journalist
 berichtet von Insel
Nächster Artikel
Volles Haus beim Herbstfest trotz Kritik

Die Feuerwehr muss nach einem Unfall auf die Autobahn 352 ausrücken.

Quelle: Feuerwehr (Patz)

Langenhagen. Das erleben die Feuerwehren leider häufig: Sie werden zu Unfällen auf die Autobahn gerufen, um Menschenleben zu retten. Doch wegen einiger uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer, kommen sie nur schwerlich zum Einsatzort, weil keine Rettungsgasse gebildet wird.

Das ist am Sonntagabend auch der Ortsfeuerwehr Langenhagen widerfahren. Die Ehrenamtlichen wurden per Sirenenalarm zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf die Autobahn 352 gerufen. Einsatzleiter Karsten Patz rückte mit vier Fahrzeugen und 17 Feuerwehrleuten aus. "Hierbei musste er wieder einmal feststellen, dass das Bilden einer Rettungsgasse gänzlich misslang", berichtet Langenhagens Feuerwehrsprecher Christian Hasse am Montag. Teilweise nutzen Autofahrer gar die Rettungsgasse, um weiter nach vorne zu gelangen, kritisiert er.

Vor Ort bot sich den Einsatzkräften ein Trümmerfeld auf alle Fahrspuren. Drei Autos waren aus ungeklärter Ursache zusammengeprallt. Ein Insasse wurde mit leichten Verletzungen per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Patz ließ die ausgelaufenen Betriebsstoffe abstreuen und Trümmerteile von der Fahrbahn entfernen. Die Autobahn 352 war in Fahrtrichtung Hamburg während der Bergungsarbeiten etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

doc6rxxss66ax11k2ua0ho3

Fotostrecke Langenhagen: Autofahrer bilden keine Rettungsgasse

Zur Bildergalerie

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr