Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Souverän durchs kühle Nass

Langenhagen Souverän durchs kühle Nass

Das ist durchaus bemerkenswert: Die katholische Liebfrauengemeinde in Langenhagen bietet Schwimmkurse für Kindergartenkinder an - denn schon in frühen Jahren Schwimmen zu können kann durchaus Leben retten helfen.

Voriger Artikel
Kinder lernen, sich selbst zu schützen
Nächster Artikel
Spielplatz im 
Weiherfeld neu ausgestattet

Erfolgreich: Kinder legen die Seepferdchen-Schwimmprüfung ab.

Quelle: privat

Langenhagen. Erst noch vorsichtig, später dann souverän – 16 Vorschulkinder haben sich in den letzten Wochen mit dem kühlen Nass angefreundet. Den Schwimmkurs des Zwölf-Apostel-Kindergartens schlossen jetzt neun der fünf bis sechs Jahre alten Kinder mit dem ersten Schwimmabzeichen, dem Seepferdchen ab. Einen Monat lang hatten sie dafür regelmäßig unter Aufsicht von Schwimmmeister Jürgen Hameister und Kursleiter Michael Pluta im Schwimmbad Godshorn geübt.

„Kinder sollten so früh wie möglich Schwimmen lernen“, begründet Claudia Hopfe von der katholischen Liebfrauengemeinde, dem Träger des Kindergartens, das Angebot. Deshalb wird seit nunmehr 15 Jahren einmal jährlich ein Schwimmkurs für die Vorschulkinder angeboten. Zwischen 15 und 25 Kinder nehmen daran jeweils teil – also stets fast der gesamte Jahrgang, berichtet Hopfe.

Wie notwendig der Kurs ist, belegt auch die stetig steigende Zahl der Nichtschwimmer und schweren Badeunfälle. Dennoch ist das Angebot außergewöhnlich, denn normalerweise lernen die Kinder frühestens in der Schule das Schwimmen.

Aber Schwimmen dient nicht nur der Sicherheit: Die Vorschulkinder des Zwölf-Apostel-Kindergartens – die sogenannten Regenbogenkinder – haben bei Hameister und Pluta auch jede Menge Spaß. Ob Springen oder Tauchen, bald klappt das alles mit links. Zum Abschluss haben sie sich dann eine Runde planschen definitiv verdient.

„Die Eltern freuen sich sehr über das Angebot“, stellt Hopfe fest. Vielen fehle die Zeit, mit ihren Kindern schwimmen zu gehen. Da zahlen sie die Kursgebühr von 130 Euro gern. Dass der Kurs auch in den nächsten Jahren so erfolgreich stattfinden wird wie in diesem, ist sich Hopfe sicher. Bald steht aber erst einmal der Umzug ins neue Schwimmbad an, je nachdem, wann die neue Wasserwelt Langenhagen fertig wird.

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr