Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wegen Kälte beginnt das Feuerwerk früher

Langenhagen Wegen Kälte beginnt das Feuerwerk früher

Das Lichterspektakel am Silbersee lockte auch in diesem Jahr die Massen an. Trotz Minusgraden waren knapp 2000 Gäste bei den zwei Laternenumzügen mitmarschiert und hatten sich das Highlight des Abends am Ufer des Silbersees angesehen, das große Feuerwerk.

Voriger Artikel
Kleidertausch-Aktion ist ein voller Erfolg
Nächster Artikel
EDC-Belegschaft protestiert laut

Familie Ogiermann ist schon zum vierten Mal bei der Nacht der Lichter dabei.

Quelle: Anna Feininger

Langenhagen. Die Nacht der Lichter ist für viele Langenhagener schon ein fester Termin im Kalender: „Wir sind immer wieder gern hier“, sagte zum Beispiel Martin Ogiermann, der mit seiner Familie zum vierten Mal dabei war. „Richtig schön sind die Musik-Chöre“, findet Melanie Lüschen. „Und das Feuerwerk!“, ergänzen ihre drei Kinder. Petra Voss machte auch das Wetter nichts aus: „Den ersten Glühwein im Jahr trinke ich immer am Silbersee“.

Dennoch zwang das Wetter die Veranstalter von der Deutschen Lebensrettungs Gesellschaft (DLRG) den Ablauf zu ändern: Das elfminütige Feuerwerk wurde im Programm vorgezogen. Es sei einfach zu kalt gewesen, die Kinder und Eltern sollten nicht so lange frieren, erläuterte Klaus Reichert. Er war einer von knapp 40 DLRG-Ehrenamtlichen, die seit 11.30 Uhr am Aufbau beteiligt waren und noch bis spät in die Nacht abbauen und aufräumen mussten.

Ein halbes Jahr Planung steckte in der Veranstaltung, denn es galt, viele Genehmigungen einzuholen, Bestellungen aufzugeben und einzukaufen. Um die Ausgaben zu decken, seien die Veranstalter auf die Gäste angewiesen, fasste Roland Freudenmann, stellvertretender Vorsitzender der Lebensretter zusammen. Meistens sei das ein Null-Summen-Spiel. Und falls nicht? „Alles, was am Ende übrigbleibt, geht in die Arbeit der DLRG und kommt somit den Besuchern wieder zugute“, erläutert Frank Berkemann.

Bei so viel Arbeit stellt sich die Frage: Macht es den Ehrenamtlichen denn auch selbst noch Spaß? „Auf jeden Fall!“, platzte es spontan aus Reichert heraus – und er strahlte dabei über das ganze Gesicht.

doc6sbyre586o81jqzzk6f1

Damit niemand zu lange friert, ziehen die Veranstalter das Feuerwerk ein wenig vor.

Quelle: Anna Feininger

Von Anna Feininger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr