Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Polizei nimmt pöbelnden Fluggast fest

Langenhagen Polizei nimmt pöbelnden Fluggast fest

Ein offenbar sehr trinkfester Fluggast hat am Donnerstag für einen Polizeieinsatz am Airport in Langenhagen gesorgt. Ein späterer Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 3,41 Promille - morgens um 11.20 Uhr.

Voriger Artikel
Eine alte Freundin besucht Langenhagen
Nächster Artikel
Läufer starten für ihre Kirchengemeinden

Zum Ausnüchtern wird ein Flugpassagier mit zur Wache genommen.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Langenhagen. Die Polizei Langenhagen ist am Donnerstagvormittag zum Flughafen gerufen worden. Die eingesetzten Beamten nahmen kurze Zeit später einen pöbelnden Passagier vorläufig fest.

Wie Kommissariatssprecher Mario Mantei am Freitag mitteilte, durfte der 41 Jahre alte Fluggast wegen seiner augenscheinlichen Alkoholisierung nicht an Bord einer Maschine mit dem Ziel Russland. In der Folge habe der Mann dann andere Passagiere belästigt, berichtet der Polizist. Auch den Aufforderungen, das Flughafengelände zu verlassen, kam der Betrunkene nicht nach.

Da auch ein von der Polizei ausgesprochener Platzverweis keinerlei Wirkung zeigte, wurde der Mann um 11.20 Uhr kurzerhand festgenommen. Ein auf der Wache angeordneter Test mit dem Alkomaten ergab einen Wert von 3,41 Promille, teilte Mantei, der immer noch von der Trinkfestigkeit des Fluggastes beeindruckt ist, weiter mit.  In der Langenhagener Arrestzelle durfte der Betrunkene seinen Rausch ausschlafen, um am Freitag seine Reise fortsetzen zu können.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr