Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Dieb raubt Frau Morphin-Pflaster vom Rücken

Langenhagen Dieb raubt Frau Morphin-Pflaster vom Rücken

Der Fall ist auch für die Polizei nicht alltäglich: Ein 30 Jahre alter Hilfspfleger reißt einer Seniorin in einem Altenheim ein Morphin-Pflaster vom Rücken und flüchtet anschließend. Die Polizei hat später den offensichtlich drogenabhängigen Mann in seiner Wohnung in Garbsen vorläufig festgenommen.

Voriger Artikel
Einsatz von Bunsenbrenner löst Alarm aus
Nächster Artikel
Blaue Pracht im Kornfeld lockt Insekten

Die Polizei hat einen Mann nach dem Raub eines Pflasters vorläufig festgenommen.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Langenhagen. Nach Auskunft von Langenhagens Polizeisprecher Philip Wehr war es am Montag gegen 13.15 Uhr zu dem Raub in einem Altenheim am Straßburger Platz gekommen. Seinen Angaben zufolge hatte ein 30 Jahre alter Hilfspfleger seinem Opfer in deren Zimmer zunächst den Mund zugehalten und die Seniorin leicht gewürgt. Anschließend riss er der 89 Jahre alten Frau das Morphin-Pflaster vom Rücken und flüchtete aus dem Heim.

Wie Wehr am Dienstag weiter mitteilte, erhielt der Garbsener dann in seiner Wohnung Besuch von der Polizei, die sich einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss beschafft hatte. Dort wurde nicht nur das Pflaster gefunden, sondern auch eine geringe Menge Marihuana, eine etwa 20 Zentimeter hohe Cannabispflanze sowie weitere Arzneimittel. Auch diese dürften aus weiteren Diebstählen stammen, vermutet die Polizei. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Gegen ihn wurden vier Ermittlungsverfahren eingeleitet, heißt es von Wehr weiter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr