Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei nimmt Graffiti-Sprayer fest

Langenhagen Polizei nimmt Graffiti-Sprayer fest

Die Polizei hat nach einem Hinweis eines Anwohners einen 19 Jahre alten Graffiti-Sprayer in Kaltenweide vorläufig festgenommen. Der Komplize konnte indes flüchten und wird nun von der Polizei gesucht.

Voriger Artikel
Im Rausch der Farben, Materialien und Düfte
Nächster Artikel
Zwei Frauen brechen in Wohnungen ein

Nach einen Zeugenhinweis hat die Polizei in Kaltenweide einen Graffiti-Sprayer vorläufig festgenommen.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Kaltenweide. Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei Hannover hatte der 41 Jahre alte Anwohner am frühen Sonnabendmorgen gegen 1.35 Uhr zwei junge Männer beim Sprayen in der Unterführung am Bahnhof Kaltenweide beobachtet. Der Augenzeuge alarmierte die Langenhagener Wache. Allerdings flüchteten die Täter zwischenzeitlich.

Doch eine sofort eingeleitete Fahndung führte zum teilweisen Erfolg. Einsatzkräfte kontrollierten einen 19-jährigen Radfahrer, der an seiner Kleidung noch frische Farbe hatte. Er wurde von den Beamten vorläufig festgenommen. Im Anschluss daran durchsuchten die Ermittler auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover die Wohnung des Täters. Sie fanden Beweismittel und stellten sie sicher. Der gefasste Farbschmierer wurde anschließend wieder entlassen. Er wird sich demnächst wegen Sachbeschädigung verantworten müssen.

Nach dem Komplizen fahndet die Polizei weiter. Er trug zur Tatzeit eine graue Jogginghose, eine grau-schwarze Jacke mit Kapuze sowie eine Sturmhaube. Er konnte in Richtung Pfeifengrasstraße flüchten.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer (0511) 1092720 entgegen.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr