Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecher suchen wieder Abenteuerland heim

Langenhagen Einbrecher suchen wieder Abenteuerland heim

Die Mitglieder des Langenhagener Vereins Abenteuerland sind richtig sauer. Erneut haben sich Einbrecher an dem Materialcontainer auf dem Gelände am Silbersee zu schaffen gemacht. Nun ermittelt die Polizei. Der Container wurde bereits zwei Mal aufgebrochen, der Bauwagen ebenfalls schon mehrmals.

Voriger Artikel
Mimuse feiert gleich zwei Premieren
Nächster Artikel
Den alten Bahnhof wollen viele sehen

Diebe haben den Materialcontainer des Vereins Abenteuerland aufgebrochen.

Quelle: Symbolbild

Langenhagen. Nach Auskunft des Vorsitzenden des Vereins Abenteuerland, Lothar Pätz, erbeuteten die Diebe nun eine Motorsense und eine Kettensäge. Andere Geräte ließen die Täter indes zurück. "Unser stabiles Schloss hielt immerhin mehr als eineinhalb Jahre, berichtet Pätz am Sonntag dieser Zeitung. Offenbar gebe es wohl keine Möglichkeit, sich gegen Profis zu schützen, die gezielt stehlen, meint er.  Gleichwohl: Im Gegensatz zu den anderen Einbrüchen gebe es diesmal einen Hinweis. "Wenn auch nur einen sehr vagen." Die Täter hatten wohl ein Auto genutzt und kamen "mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Nacht vom Freitag auf Sonnabend", sagt Pätz. Denn vor dem aufgebrochenen Container habe er deutliche Reifenspuren im Gras entdeckt. Der Vereinsvorsitzende hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Nach Auskunft eines Sprechers des Langenhagener Kommissariats hatten die Unbekannten zwischen Donnerstag etwa 18.30 Uhr und Sonnabend gegen 10 Uhr das massive Vorhängeschloss an dem Container aufgebrochen. Pätz schätzt den Schaden auf etwa 1000 Euro. Besonders ärgerlich: Die Geräte waren dem Verein gespendet worden. Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr