Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Auto brennt auf der Autobahn komplett aus

Langenhagen Auto brennt auf der Autobahn komplett aus

Einem nächtlichen Küchenbrand in Godshorn und einem Unfall auf der Trogstrecke folgte am Sonnabend der dritte größere Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Langenhagen innerhalb weniger Stunden.

Voriger Artikel
"Das Schnitzel verbrenn' ich zwischendurch"
Nächster Artikel
Drei Staubsauger finden sich im Gebüsch

Ein brennendes Auto haben Feuerwehrleute am Sonnabend auf der Autobahn 352 löschen müssen.

Quelle: Hasse

Langenhagen. Gegen 12.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte erneut alarmiert, dieses Mal ging es auf die Autobahn BAB 352 in Fahrtrichtung Dortmund. Dort hatte ein Mercedes-Geländewagen im Motorraum Feuer gefangen, die Flammen breiteten sich schnell aus und griffen auf die Fahrgastzelle über. Die Insassen hatten den Wagen aber glücklicherweise rechtzeitig und unverletzt verlassen können, teilte Feuerwehrsprecher Christian Hasse mit.

Seinen Angaben zufolge rückte Zugführer Marcel Hofmann mit zwölf Kräften und den beiden Tanklöschfahrzeugen zu dem gemeldeten Brand aus. Hofmann ließ einen Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriff vorgehen. Die Autobahn war während der Löscharbeiten kurzzeitig voll gesperrt. Das Feuer war innerhalb weniger Minuten gelöscht und die Fahrbahnen konnten wieder freigegeben werden.

"Da das Thema Rettungsgasse aktuell häufiger diskutiert wird, gibt es beim heutigen Einsatz keine negativen Vorkommnisse zu berichten", sagte Hasse und fügte hinzu, die Rettungsgasse sei in Ordnung gewesen und habe ohne große Probleme durchfahren werden können.

doc6u7shwv1c054p88hmk1

Fotostrecke Langenhagen: Auto brennt auf der Autobahn komplett aus

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr