Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher scheitern an stabilen Türen

Langenhagen Einbrecher scheitern an stabilen Türen

Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die zwischen Mittwoch und Donnerstag versucht haben, in zwei Wohnungen in Engelbostel und Godshorn einzubrechen. In beiden Fällen scheiterten die Täter jedoch.

Voriger Artikel
Mirko Heuer wünscht EDC viel Erfolg
Nächster Artikel
Nur das Osterfeuer kann sie trennen

Einbrecher sind in Langenhagen zwei mal an stabilen Türen gescheitert.

Quelle: Symbolbild Archiv

Engelbostel/Godshorn. Nach Auskunft einer Sprecherin des Langenhagener Kommissariats hatten die Einbrecher am Donnerstag zwischen 9.10 und etwa 10 Uhr versucht, eine Seitentür des Einfamilienhauses an der Stöckener Straße in Engelbostel aufzuhebeln. Doch die Tür hielt den Versuchen stand. Die Täter gaben auf und flüchteten anschließend unerkannt.

In Godshorn kletterten Unbekannte am Mittwochabend gegen 19 Uhr auf der Rückseite eines Mehrfamilienhauses an der Straße Unter den Eichen auf den Balkon einer im Hochparterre gelegenen Wohnung. Dort wurde dann versucht, die Tür aufzuhebeln. Zwar splitterte das Glas, doch die Balkontür hielt ebenfalls den Versuchen stand. Der Täter flüchtete daraufhin.

Hinweise erbittet das Langenhagener Polizeikommissariat unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 42 15. 

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr