Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ampel soll an Rennbahn den Verkehr regeln

Langenhagen Ampel soll an Rennbahn den Verkehr regeln

Jeden Sonnabend und an jedem Renntag das gleiche Bild: Zum Ende der Veranstaltung kommt der abfließende Verkehr zum Erliegen. Das soll sich nun ändern. Seit Anfang der Woche werden die notwendigen Tiefbauarbeiten für eine dort geplante Ampelanlage vorgenommen. Die Stadt investiert etwa 30000 Euro.

Voriger Artikel
Schüler aus Langenhangen tanzen am besten
Nächster Artikel
Wie weit darf der Mensch gehen?

Derzeit laufen die Tiefbauarbeiten für eine neue Ampelanlage in Höhe der Einfahrt zur Pferderennbahn.

Quelle: Sven Warnecke

Langenhagen. Nicht nur die Besucher der sonnabendlichen Flohmärkte, auch die der saisonalen Pferderennen können ein Lied davon singen: Spätestens zum Ende der Veranstaltung droht das Verkehrschaos. Denn der abfließende Verkehr kommt nur schleppend auf die Theodor-Heuss-Straße.

Das soll sich nun ändern. Es haben die bereits für letzte Woche von der Langenhagener Stadtverwaltung angekündigten Tiefbauarbeiten etwas verspätet nun erst am Montag begonnen. Ein Mitarbeiter der beauftragten Baufirma rechnet auf Anfrage mit etwa einer Woche für diese Arbeiten. Eine weitere Woche dauert der Aufbau samt Anschluss der Ampelanlage in Höhe der Ein- und Ausfahrt zum Parkplatz der Pferderennbahn.

Nach Auskunft von Anette Mecke, Abteilungsleiterin für Verkehr und Straßen im Rathaus, lässt sich die Stadt die Installation etwa 30000 Euro kosten. Allerdings werde die Ampel nur an den Flohmarkt- und Renntagen in Betrieb genommen. Ausnahme sei der traditionell stark frequentierte Renntag am Pfingstwochenende. Denn angesichts der Besuchermassen könne dann auch die Ampel nicht helfen, betont Mecke.

Die Ampelanlage ist nach dem Bau der Abbiegerspuren auf das Parkplatzareal an der Pferderennbahn bereits der zweite Schritt, den so auch der Langenhagener Verkehrsentwicklungsplan vorsehe und auch mit der Polizei abgestimmt sei, ruft die Abteilungsleiterin in Erinnerung. Neben einem besseren Verkehrsfluss böte die Ampel zudem auch den Fußgängern eine bessere, vor allem aber sichere Möglichkeit, über die Theodor-Heuss-Straße zu gelangen, hebt Mecke die Vorzüge der Investition hervor.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr