Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Straßen gesperrt: Läufer haben Vorfahrt

Langenhagen Straßen gesperrt: Läufer haben Vorfahrt

Ein sportliches Großereignis wirft seine Schatten voraus: Wenn am Sonntag hunderte Sportler beim neunten Airportrun um den Flughafen laufen, müssen sich die Verkehrsteilnehmer auf Behinderungen einstellen. Einige Straßen und Feldwege werden zeitweise gesperrt - mit mehr oder weniger spürbaren Auswirkungen.

Voriger Artikel
Falsche Polizisten bestehlen 99-Jährige
Nächster Artikel
Ortsrat unterstützt Umzug der Feuerwehr

Hunderte Sportler sollen beim Airportrun an den Start gehen.

Quelle: privat

Langenhagen. Wenn am Sonntag der erste Startschuss fällt, messen sich etwa 1500 Läufer in fünf Wettkämpfen rund um den Flughafen. Dafür tummeln sie sich auf einigen Straßen, die eigens für die Sportveranstaltung gesperrt werden müssen. Neben wenigen Feldwegen sollen auch größere Verkehrswege belaufen werden. Diese sind nach Angaben der Polizei am Veranstaltungstag zwischen 9 und 16 Uhr nicht passierbar.

Darunter befinden sich auch Teile der Münchner Straße im Gewerbegebiet Godshorn, des Armslohwegs, der Heidestraße in Engelbostel sowie der Dorfstraße in Schulenburg. Die Resser Straße von Engelbostel in Richtung Resse ist insofern nicht betroffen, da die Laufstrecke parallel zur Fahrbahn entlang des Flughafengeländes geführt wird. Auch die Kananoher Straße ist während der Sperrzeit von der Resser Straße in Richtung Kaltenweide den Läufern vorbehalten. Autofahrer können jedoch weiter nach Kaltenweide gelangen.

Kein Durchkommen gibt es währenddessen für Verkehrsteilnehmer, die über die Evershorster Straße zwischen Langenhagen und Krähenwinkel unterwegs sind. Dort ist ein Teil der Strecke ab der Benkendorffstraße gesperrt, die ebenfalls in Richtung Flughafen zur Wettkampfrunde zählt. Über die Nordstraße gelangen die Läufer unterhalb des Flughafen-Vorfelds durch einen Tunnel zurück in Richtung Godshorner Industriegebiet. Denn dort startet der Airportrun erstmals auf dem MTU-Gelände an der Münchner Straße.

"Wir gehen davon aus, dass das Läuferfeld die Strecken an den Straßen zügig durchlaufen wird und wir die Absperrmaßnahmen schnell beenden können", teilt Michael Altrogge vom Organisationsteam mit. Prinzipiell seien betroffene Anwohner bereits im Vorfeld der Veranstaltung schriftlich über die Sperrungen informiert worden, merkt er an. Der erste Startschuss soll um 10.15 Uhr für die Distanz über fünf Kilometer fallen. Den Höhepunkt bietet der Halbmarathon ab 11.15 Uhr, bei dem auch der MTU-Geschäftsführer Holger Sindemann teilnehmen will. Erstmals sollen die Sportler auf seinem Firmengelände starten und ins Ziel einlaufen. Mit dem Kinderlauf um 11.40 Uhr wird der sportliche Rahmen beschlossen. Neben einer Hüpfburg, Speisen und Getränken sollen die Besucher in einer Sportmesse auch über Laufkleidung informiert werden.

doc6pkq4ucuh0kgiw7pcb3

MTU-Maintenance-Geschäftsführer Holger Sindemann will den Halbmarathon mitlaufen.

Quelle: privat

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr