Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Einsatzkräfte üben für den Ernstfall

Regionsfeuerwehrbereitschaft Einsatzkräfte üben für den Ernstfall

Das Deponiegelände des Abfallwirtschaftsbetriebs Schaumburg in Sachsenhagen ist jetzt Schauplatz für eine groß angelegte Übung der Regionsfeuerwehrbereitschaft gewesen. 117 Einsatzkräfte aus Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen und Wedemark haben dabei für den Ernstfall geprobt.

Voriger Artikel
Wer klaut denn Kotbeutel?
Nächster Artikel
Lindenhof baut einen Freizeitraum

Mitglieder der Feuerwehr Langenhagen versorgen bei der Übung ein unter einem Treckergespann eingeklemmtes Unfallopfer.

Quelle: Feuerwehr

Langenhagen. Simuliert wurde eine sogenannte Großschadenslage: Auf dem Gelände sollte ein Holzlager in Brand stehen. „Da ein Übergreifen auf das Blockheizkraftwerk sowie den Fermenter drohte, wurde eine Riegelstellung mit mehreren Rohren aufgebaut“, berichtet Schaumburgs Feuerwehrsprecher Sven Geist. Um genug Wasser zu haben, wurde parallel zur Brandbekämpfung eine 1750 Meter lange Rohrleitung zum Mittellandkanal gelegt. Zusätzlich musste die Feuerwehr einen unter einem Trecker eingeklemmten Mitarbeiter befreien.

Die Regionsfeuerwehrbereitschaft wird alarmiert, wenn Ortsfeuerwehren größere Einsätze nicht allein bewältigen können. Zu ihr gehören die vier Feuerwehren aus dem Norden der Region.Da aber parallel die Langenhagener Feuerwehren zusammen mit der Werksfeuerwehr des Flughafens im Maritim Airport Hotel übten, sei der Sonnabend sehr belastend gewesen, berichtete gestern Feuerwehrsprecher Stephan Bommert. „Doch auch das konnten wir meistern.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr