Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Entsorgte Gummipuppe löst Polizeieinsatz aus

Langenhagen-Engelbostel Entsorgte Gummipuppe löst Polizeieinsatz aus

Polizei identifiziert Gummipuppe: Ein in freier Natur entsorgtes Sexspielzeug hat am Mittwoch in Langenhagen-Engelbostel bei Hannover einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Gegen 8.45 Uhr meinte eine Spaziergängerin, neben einem Feldweg nahe der Langenhagener Straße eine in ein Bettlaken gewickelte Leiche gefunden zu haben und alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, hätten sie auf den ersten Blick die Angaben der Anruferin bestätigt gesehen, sagte ein Polizeisprecher. Die Streifenpolizisten konnten einen rosafarbenen rechten Unterarm mit Hand erkennen, der aus dem Bündel herausschaute. Dahinter entdeckten sie noch eine schwarze Langhaarperücke. Danach aber ging es mit der weiteren Identifizierung recht schnell: Als die Beamten das Bündel öffneten, fanden sie statt einer Leiche eine Latex-Sexpuppe vor. Sie entsorgten sie auf dem Betriebshof der Stadt Langenhagen sachgerecht – im Container für Wertstoff.

swa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr